31. Jan 2013 | | Kategorie: Regionenpressedienst

850 Jahre Insel Poel: Eine Ostseeinsel feiert Geburtstag

Leuchtturm Timmendorf, Foto: KV Insel Poel

Leuchtturm Timmendorf, Foto: KV Insel Poel

18 Restaurants bieten Gerichte für 850 Cent an

Fährdorf gilt als ältester Inselort in der Wismarbucht. Im Jahre 1163 wurde mit ihm die Insel Poel das erste Mal urkundlich erwähnt. Grund genug für das 37 Quadratkilometer große Eiland dieses Jubiläum im Jahr 2013 zu feiern. Jeden Monat wird ein Veranstaltungshöhepunkt dem Inselgeburtstag gewidmet, angefangen beim Fasching über das Osterfest bis hin zu Sportveranstaltungen. Den Höhepunkt der 850-Jahrfeier bildet das Festwochenende vom 6. bis 8. September 2013 mit Lasershow, einem Festumzug, der durch die Vergangenheit der Insel führt, einem Oldtimertreffen, einem Theaterstück, Musik- und Tanzveranstaltungen und einem großen Abschlussfeuerwerk. Zudem möchte Poel Einzug ins Guinnessbuch der Rekorde halten, und zwar mit einer selbstgemachten Wimpelkette. Sie soll auf einer Gesamtlänge von etwa 28 Kilometern alle Dörfer der Insel miteinander verbinden. Rund 84.000 Wimpel sind dafür nötig. Erste Beteiligungen kamen bereits aus Wismar, Schwerin, Schleswig-Holstein und sogar aus den USA. Fleißige Helfer können sich das Schnittmuster im Internet herunterladen und so selbst Teil des Weltrekordversuches werden.

Ein Bonbon für Genussfreunde: Im gesamten Jubiläumsjahr 2013 bieten 18 Gastronomen der Insel jeweils ein Gericht für 850 Cent an. Informationen zum „Poeler Teller“ erhalten Gäste in einer Broschüre, erhältlich in der Kurverwaltung der Insel Poel unter der Rufnummer 038425 20347 oder unter www.insel-poel.de.


urlaubsnachrichten.de
Menü