08. Dez 2012 | Nr. 119/12 | Kategorie: Pressemitteilungen

Versöhnlicher Jahresabschluss: Halbvoll zu Weihnachten, gut gebucht zu Silvester

Auslastung nimmt zum Jahreswechsel deutlich zu / Umfrage: Positive Bewertung des Gesamtjahres

Die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern blickt mit geteilten, doch mehrheitlich positiven Erwartungen auf das Jahresendgeschäft: Während die Hotel- und Pensionsbetten zu Silvester vielerorts gut gefüllt sein werden, haben selbst kurzfristig Anreisende zu Weihnachten noch viele Auswahlmöglichkeiten. Dies ergab eine Umfrage des Landestourismusverbandes, an der sich rund 300 Vermieter und touristische Unternehmen beteiligten. „Der Unterschied in der Buchungslage zu den Fest- und Feiertagen ist nichts Ungewöhnliches“, sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes. Zwar reisten kontinuierlich mehr Menschen über die Weihnachtsfeiertage in den Nordosten, dennoch bleibe Weihnachten im Gegensatz zu Silvester für viele immer noch ein Fest, das im Familienkreis daheim gefeiert werde, erläuterte Fischer.

Das geteilte Bild lässt sich nach Auswertung der Umfrage auch in Zahlen ausdrücken: So rechnet rund ein Viertel der vom Verband landesweit Befragten mit einer Weihnachtsauslastung von mehr als 50 Prozent der Zimmer. Die andere Hälfte der Hoteliers und Pensionsbesitzer, die ihr Haus über die Feiertage geöffnet haben (ca. drei Viertel), geht von einer Zimmerauslastung von etwa 30 Prozent aus. Insgesamt und im Durchschnitt dürfte sich die Auslastung über die Weihnachtsfeiertage der Umfrage zufolge bei etwas mehr als 40 Prozent bewegen. Bernd Fischer: „Dies ist kein überragender, aber ein ordentlicher Wert auf dem Niveau der Vorjahre.“ Für Silvester zeichnet sich in allen Regionen und in allen Unterkunftsarten eine starke Nachfrage ab, auch bleiben dann lediglich rund zehn Prozent der Häuser geschlossen. Laut Umfrage werden landesweit und im Durchschnitt vier von fünf der angebotenen Zimmer mit Gästen belegt sein. Dabei geht mehr als die Hälfte der Vermieter von einer Auslastung von über 90 Prozent aus. In fast allen touristischen Zentren locken Vermieter und Gemeinden mit attraktiven Silvesterprogrammen.

Insgesamt zeichnet sich unter den Befragten überdies eine positive Bewertung des Gesamtjahres ab. Nach einem guten ersten Halbjahr, einer mäßigen Sommersaison und einem erfolgreichen Herbst bewerten rund 60 Prozent der Teilnehmer der Umfrage 2012 als gutes oder gar sehr gutes Jahr, lediglich 17 Prozent sehen es als schlecht oder sehr schlecht an. Der Landestourismusverband hofft aufgrund der guten Spätsommer- und Herbstbilanz darauf, dass das Ziel von 28 Millionen Übernachtungen in diesem Jahr doch noch knapp erreicht werden könnte. Mehrheitlich positiv sind auf Seiten der Unternehmer auch die Erwartungen für 2013: 23 Prozent der Vermieter gehen von besseren Geschäften als in diesem Jahr aus, 63 Prozent rechnen mit einem ähnlichen Nachfrageniveau wie 2012.

Informationen und Buchungen gibt es auf www.auf-nach-mv.de oder unter der Rufnummer 0381 4030500.

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü