04. Okt 2012 | Nr. 96/12 | Kategorie: Pressemitteilungen

Deutschlands Reisejournalisten treffen sich in Warnemünde

Tagungsort im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde, Foto: Hotel Neptun

Tagungsort im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde, Foto: Hotel Neptun

Jahrestagung des Fachverbandes erstmals in MV / Begleitprogramm führt nach Wismar und Schwerin sowie in die Mecklenburgische Schweiz

Mehr als 50 Reisejournalisten aus ganz Deutschland kommen vom 5. bis 7. Oktober im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde zusammen. Mit Unterstützung des Landestourismusverbandes und des gastgebenden Hotels hält die Vereinigung deutscher Reisejournalisten (VDRJ) erstmals ihre Jahreshauptversammlung in Mecklenburg-Vorpommern ab. „Mecklenburg-Vorpommern ist als Urlaubsziel genauso beliebt wie als Gegenstand von Reiseberichten. Daher ist es uns eine große Ehre, den Fachverband der Reisepresse im Nordosten zu begrüßen“, sagte Jürgen Seidel, Präsident des Tourismusverbandes MV. Laut Resonanzmessungen des Verbandes ist Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2011 in deutschen Print- und Onlinemedien rund 10.400 Mal in touristischem Zusammenhang erwähnt worden. Die Gesamtauflage allein der Hauptausgaben der entsprechenden Zeitungen und Zeitschriften lag dabei bei über 500 Millionen Stück. „Guter Reisejournalismus erzählt Geschichten, beleuchtet Unbekanntes und macht Lust auf Entdeckungen“, sagte Seidel. Er hoffe sehr, dass die Branche trotz der wirtschaftlichen Zwänge von Verlagen und freiberuflichen Autoren auch in Zukunft in ausreichender Zahl unabhängig und ausgewogen berichten könne.

Um die Zukunft des Reisejournalismus geht es auf der Verbandstagung ebenso wie um personelle und strukturelle Fragen. So wird der langjährige erste Vorsitzende und Sprecher der VDRJ, Jürgen Drensek, nach über zwölf Jahren nicht erneut für den Vorsitz kandidieren und sein Amt zu Wahl stellen. Um seine Position bewirbt sich der Journalist und Reisebuchautor Klaus Dietsch, der bereits im März 2008 die kommissarische Geschäftsleitung der VDRJ übernahm. Daneben tagt im Rahmen der Hauptversammlung eine Jury zur Verleihung des renommierten Columbus Ehrenpreises 2012. Er wird alljährlich an Persönlichkeiten oder Institutionen vergeben, die sich in besonderer Weise für den Tourismus eingesetzt haben. Die Verleihung des Preises findet Anfang März 2013 auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin statt.

Das Rahmenprogramm der Tagung der VDRJ umfasst unter anderem eine Besichtigung der vor wenigen Wochen eröffneten Erlebniswelt Darwineum im Rostocker Zoo. Im Anschluss an die Hauptversammlung werden den Teilnehmern zudem zwei Optionen für Erlebnistouren in Mecklenburg-Vorpommern geboten: Eine führt in das Schlösserland Mecklenburgische Schweiz, wo es neben Stationen auf Gut Dalwitz, im Landhotel Schloss Teschow und Schloss Ulrichshusen für die Reisejournalisten die Möglichkeit gibt, mit einem Oldtimerbus Land und Leute kennenzulernen. Eine weitere Tour ermöglicht den Medienvertretern Einblicke in die Backsteingotik der Hansestadt Wismar und die Schweriner Altstadt samt Schloss.

Die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten e. V. ist ein Zusammenschluss von mehr als 240 Fachjournalisten und Öffentlichkeitsarbeitern im Tourismus, der sich für Qualitäts-Journalismus und ein hohes Niveau bei der Reise-Berichterstattung stark macht. Die VDRJ hat sich zum Ziel gesetzt Impulse zu geben, Stellung zu beziehen und sich untereinander auszutauschen, um durch Information faire Spielregeln vor allem auch für freiberufliche Journalisten zu unterstützen. Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat die VDRJ für ihre Jahrestagung 2012 in Mecklenburg-Vorpommern eingeworben und für die Ausrichtung das Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde gewinnen können.

Weitere Informationen: www.vdrj.de


urlaubsnachrichten.de
Menü