07. Jun 2012 | Nr. 52/12 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Juni +++

Inside-Reiseführer Rügen (Cover: MECKS Verlag und Marketing GmbH)

Inside-Reiseführer Rügen (Cover: MECKS Verlag und Marketing GmbH)

+++ Mecklenburg-Vorpommern in der Jackentasche – neuer Inside Reiseführer begleitet durchs  Urlaubsland  +++

Der neuer Inside Stadt- und Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern beschreibt nicht nur die herausragenden Sehenswürdigkeiten in den Städten und Urlaubsregionen, sondern auch die liebenswerten Reize, die abseits der bekannten Ziele zu entdecken sind. „Wir verraten dem Besucher auch, wo er hinfahren muss, wenn er etwas Besonderes erleben will“,  sagte Herausgeber Andreas Meyer. Das Buch vom Mecks Verlag passt in die Jackentasche und enthält aktuelle Termine, Preise und Öffnungszeiten, da es jährlich neu aufgelegt wird. Auf mehr als 120 Seiten gibt es detaillierte Hinweise in Rubriken wie Übernachten, Gastronomie, Nachtleben, Kultur, Sehenswürdigkeiten oder Ausflugstipps. Alle Orte sind mit ihren Besonderheiten genau beschrieben und auf den ausklappbaren Karten vermerkt. Das Verlagsprogramm 2012 umfasst insgesamt sechs Titel mit einer Gesamtauflage von 215.000 Exemplaren. Neben Rostock-Warnemünde sind jetzt auch Stadt- und Reiseführer für Rügen-Hiddensee, Usedom, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst und die Mecklenburger Seen erschienen und für jeweils 4,50 Euro deutschlandweit im Zeitschriften- und Buchhandel, bei Touristinformationen in Mecklenburg-Vorpommern sowie unter www.reisefuehrer-mv.de erhältlich.

Badewasserkarte auf der Webseite des Sozialministeriums MV (Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales MV)

Badewasserkarte auf der Webseite des Sozialministeriums MV (Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales MV)

+++ Ausgezeichneter Badespaß: Wasser im Nordosten von bester Qualität +++

Das reinste Vergnügen: Das Badewasser in Mecklenburg-Vorpommern ist sowohl an der Ostsee als auch in der Seenlandschaft von hervorragender Qualität. „489 Badestellen wurden untersucht, davon erhielten 429 also 88 Prozent eine ausgezeichnete Bewertung. An 33 weiteren Badestellen wurde die Qualität des Wassers als gut eingestuft“, teilte Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern, mit. Während der Badesaison, die bis September dauert, wird das Wasser in regelmäßigen Abständen untersucht. Die Testergebnisse sind tagesaktuell auf den Internetseiten des Sozialministeriums abrufbar. Darüber hinaus sind dort eine elektronische Badewasserkarte und Detailkarten einzelner Regionen zu finden, die zum Download bereitstehen. Nachzulesen ist auch, ob ein Strandabschnitt behindertengerecht ist, ob Parkplätze vorhanden sind oder ob sich ein Campingplatz in der Nähe befindet. www.regierung-mv.de

 

Klaus Doldinger's Passport

Klaus Doldinger's Passport

+++ Ahrenshooper Jazzfest mit Klaus Doldinger +++

Musikliebhaber zieht es vom 22. bis 24. Juni auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in die Künstlerkolonie Ahrenshoop. Dort findet das 13. Ahrenshooper Jazzfest statt, bei dem Besucher an zahlreichen Orten, darunter in Cafés, Restaurants und Hotels, mehr als 20 Bands erleben können. Die Hauptbühne steht an der Strandhalle. Hier tritt mit Klaus Doldinger auch einer der renommiertesten Jazzmusiker und Filmkomponisten auf, der unter anderem die Filmmusik für „Das Boot“ sowie mehrere Folgen des „Tatorts“ lieferte. Karten bzw. Jazzfestfähnchen können in der Kurverwaltung Ahrenshoop für 15 Euro erworben werden. Die Tickets für „Klaus Doldinger`s Passport“, die bereits das Fähnchen beinhalten, welches zum Besuch sämtlicher Konzerte berechtigt, gibt es für 34 Euro bzw. mit einer Kurkarte für 29 Euro ebenfalls in der Kurverwaltung Ahrenshoop und im Vorverkauf im Pressezentrum Rostock.
Weitere Informationen: www.ahrenshoop.de

 

Campingplatz Quetzin am Plauer See (Werk3 TMV)

Campingplatz Quetzin am Plauer See (Foto: Werk3/TMV)

+++ Aufwärtstrend beim Camping: Unternehmer rechnen mit Gästewachstum von bis zu fünf Prozent +++

Camping-Unternehmer in Mecklenburg-Vorpommern erwarten in der kommenden Saison ein Wachstum von etwa fünf Prozent. Grund dafür sind die guten Zahlen zum Sommerauftakt. Zwar begann die Saison zu Ostern eher mit einem Kaltstart – laut einer Umfrage des Verbandes für Camping- und Wohnmobiltourismus Mecklenburg-Vorpommern e. V. (VCWMV) war die Auslastung über die Feiertage zu Ostern im Durchschnitt fünf bis zehn Prozent schlechter ausgefallen als im Vorjahr. Diese kurzzeitige Talfahrt konnte jedoch über Himmelfahrt und Pfingsten mit einem deutlichen Plus wieder ausgeglichen werden. Bis zum Beginn der neuen Campingsaison haben die Unternehmer kräftig investiert, um den Gästen auch im Urlaub allen nötigen Komfort zu bieten. Beispielsweise gab es Investitionen in Millionenhöhe für den Aus- und Umbau von Rezeptionsbereichen,  Sanitäreinrichtungen, Spielplätzen, Jugendspielhütten, Saunabereichen, Spielgeräten u. v. m.

 

 

Orangerie Gut Groß Siemen (Foto: Friedrich Schütte)

Orangerie Gut Groß Siemen (Foto: Friedrich Schütte)

+++ Aktion „Offene Gärten“: Parkfest auf dem Gut Groß Siemen +++

Am 9. und 10. Juni wird im Rahmen der landesweiten Aktion „Offene Gärten“ am Gut Groß Siemen in der Nähe von Rostock ein Parkfest veranstaltet. Der knapp 30 Hektar große Landschaftspark mit altem Baumbestand, Sichtachsen und Teichen besticht dann mit blühenden Akelei, Pfingstrosen, Margeritten, Frauenmantel oder Iris und lädt zum Genießen ein. In der neu gebauten Orangerie auf dem Gutsgelände gibt es am Wochenende von 14.00 bis 18.00 Uhr Kaffee und Kuchen. Dort blühen zurzeit Zitronenbäume und tragen Früchte. Passend dazu gibt es in der Orangerie eine Zitronentorte. Der Park ist bis Ende September täglich von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: www.gutshaus-gross-siemen.de


urlaubsnachrichten.de
Menü