18. Apr 2012 | Nr. 37/12 | Kategorie: Regionenpressedienst

"FrühjahrsErwachen" in Schwerin

Stiefelflöten im Garten der Klänge, Foto: Agentur Bachschmidt

Stiefelflöten im Garten der Klänge, Foto: Agentur Bachschmidt

Der Schweriner Kultur- und Gartensommer begeistert vom 27. bis 29. April mit einem farbenfrohen Fest und der „Klangwelle Schwerin“

Umgeben von der traumhaften Kulisse des Schlosses und der Altstadt lockt zwischen April und September der Schweriner Kultur- und Gartensommer in die Landeshauptstadt. Den farbenfrohen Auftakt des sommerlichen Veranstaltungsreigens bildet das „FrühjahrsErwachen“ vom 27. bis 29. April 2012 mit fantasievoller Kleinkunst sowie Natur- und Kulturerlebnissen in der ganzen Stadt. Abendlicher Höhepunkt ist an allen drei Tagen die Klangwelle Schwerin, eine faszinierende multimediale Licht- und Wassershow, die in diesem Jahr mit neuen, spektakulären Effekten reizt. So gibt es beispielsweise eine Feuershow und eine Schlossillumination. Die „Klangwelle Schwerin“ mit modernster Laser-Licht-Technik über dem Burgsee beigeisterte im letzten Jahr mehr als 500.000 Besucher. Musikalisch wird die „Klangwelle Schwerin“ aus drei unabhängigen Showteilen bestehen. Neben klassischen Melodien und rockigen Klängen können sich Besucher in diesem Jahr passend zum „FrühjahrsErwachen“ auf einen Showteil mit dem Titel „Frühlingsgefühle“ freuen. Tagsüber verwandelt sich der Schlossgarten in einen „Garten der Klänge“. Hier finden Besucher unter anderem mit dem Elefantenklavier und den Stiefelflöten skurrile Klang-Installationen, die die ganze Familie begeistern. Der Eintritt zur „Klangwelle Schwerin“ und zum „Garten der Klänge“ ist frei.

Wem nach einem Besuch des „Gartens der Klänge“ noch etwas Zeit bis zur Klangwelle bleibt, der unternimmt eine Fahrt mit der Fahrgastschifffahrt „Weiße Flotte“, die an diesem Wochenende mit der traditionellen Flottenparade wieder in See sticht. Zudem sind am Sonntag, 29. April, die Geschäfte in der Altstadt geöffnet.

Weitere Informationen: www.schwerin.info


urlaubsnachrichten.de
Menü