27. Jan 2012 | Nr. PM 11/12 | Kategorie: Regionenpressedienst

Winterbadespektakel auf Usedom

Foto: Winterbanden auf Usedom, www.usedom.de

Foto: Winterbaden auf Usedom, www.usedom.de

Mehr als 100 verkleidete Wasserratten steigen am 11. Februar in die Ostsee

2012 wird die zweitgrößte Insel Deutschlands zur ZDF-Außenstelle für die Übertragung der Turniere der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Schon jetzt ist Usedom im Fußballfieber. Grund genug, sich beim 18. Usedomer Winterbadespektakel auf diesen sportlichen Höhepunkt vorzubereiten. Unter dem Slogan „Usedom im EM-Fieber – eiskalt in die Fluten“ wagen sich am 11. Februar mehr als 100 verkleidete Eisbader in die winterkühle Ostsee. Ab 11.00 Uhr verwandelt sich der Strand links der Ahlbecker Seebrücke zu einem Schauplatz für furchtlose Eisbader, neugierige Zuschauer und treffsichere Fußballfans, die ihr Talent passend zum Thema beim Torwandschießen am Strand unter Beweis stellen können. Anschließend wird der Torschützenkönig gekürt. Um 13.30 Uhr präsentieren die Eisbader ihre ideenreichen Kostüme auf dem Laufsteg, bevor sie dann „eiskalt“ in die Fluten spazieren. Anschließend können sich die Mutigen in den extra am Strand aufgestellten Saunen aufwärmen. Die Teilnehmer werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und für ein Jahr von der Kurabgabe in den „3 Kaiserbädern“ befreit. Zudem erhalten der jüngste, der älteste, der am weitesten angereiste sowie der am einfallsreichsten kostümierte Eisbader beziehungsweise die am originellsten gekleidete Gruppe einen Pokal.

Mit dem diesjährigen Titel des traditionellen Spektakels schlagen die Veranstalter den Bogen zur Fußball-Europameisterschaft 2012. Das Moderatorenduo Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn kommentieren die Partien in Polen und der Ukraine live aus dem Kaiserbad Heringsdorf. Außerdem wird es während der gesamten Europameisterschaft ein großes Public Viewing am Strand geben.

Das 18. Usedomer Winterbadespektakel wird veranstaltet vom Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Interessierte Gäste können sich auf www.drei-kaiserbaeder.de oder am 11. Februar vor Ort anmelden.

Weitere Informationen: Eigenbetrieb Kaiserbäder, Tel.: 038378 24424, www.usedom.de


urlaubsnachrichten.de
Menü