16. Jan 2012 | Nr. 7 | Kategorie: Pressemitteilungen

Jubiläen und Premieren – voller Veranstaltungskalender 2012 in Mecklenburg-Vorpommern

Schweriner Kultur- und Gartensommer, Foto: Silke Winkler

Schweriner Kultur- und Gartensommer, Foto: Silke Winkler

Neu im Programm sind unter anderem der Festspielfrühling auf Rügen und der Schweriner Kultur- und Gartensommer

Im Großen wie im Kleinen – das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern wartet neben seiner bewährten Vielfalt auch 2012 mit einer Reihe lang geplanter oder auch überraschender Neuerungen im Veranstaltungskalender auf. Von vielen mit Spannung erwartet wird die Eröffnung des Darwineums im Rostocker Zoo. Aus der derzeitigen Großbaustelle soll im Sommer eine moderne Naturerlebniswelt zum Nachempfinden der Evolutionsgeschichte für alle Altersklassen werden. Auch die ZDF-Live-Berichterstattung zur UEFA-Fußball-Europameisterschaft ab Anfang Juni von der deutsch-polnischen Insel Usedom samt Bühne im Wasser und Fanmeile verspricht für Jung und Alt zum Erlebnis zu werden. Sportlich und spannend wird es ebenso beim Wettstreit um die letzten Olympia-Tickets bei der Laser WM in Boltenhagen, die erstmals in Deutschland ausgetragen wird.  Rügen, die zweite große Insel in Mecklenburg-Vorpommern, bietet mit dem ersten Festspielfrühling der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ebenfalls ein interessantes neues Ereignis mit Klassikstars zum Anhören und Anfassen. Premiere feiert auch der „Schweriner Kultur- und Gartensommer“, der erstmals die sommerlichen Kultur- und Unterhaltungsangebote in der Landeshauptstadt bündelt – darunter auch die interessante  Symbiose des Zirkus Roncalli mit den Schlossfestspielen. Eröffnen wird darüber hinaus auch das Erlebniszentrum „Phantechnikum“ in Wismar, welches ab Herbst 2012 die für manchen überraschend facettenreiche Technikgeschichte des Nordostens nachzeichnet. Daneben feiern zahlreiche bewährte Veranstaltungen 2012 Jubiläum: Es gibt die 75. Auflage der „Warnemünder Woche“, die 20. „Störtebeker Festspiele“ auf Rügen, die 10. „Wismarer Heringstage“ oder auch zum jeweils fünften Mal die „Mitsommer Remise“ in vielen Schlössern und Gutshäusern sowie „Kunst heute“ als landesweite Präsentation zeitgenössischer Künstler. Nicht zu vergessen ist der 150-jährige Geburtstag von Gerhart Hauptmann, der im Gerhart-Hauptmann-Haus auf „seiner“ Insel Hiddensee unter anderem mit einer neuen Dauerausstellung und einem neuen Eingangspavillon gebührend gefeiert wird. Daneben zelebriert das Landgestüt Redefin sein 200-jähriges Jubiläum unter anderem mit den „Redefiner Hengstparaden“. Nachfolgend eine Übersicht über einige der zentralen Veranstaltungen im Jahreskalender des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern:

März: Erster Festspielfrühling auf Rügen
Mit dem „Festspielfrühling Rügen“ vom 16. bis 25. März 2012 auf der größten Insel Deutschlands erobern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im kommenden Jahr erstmals schon die Vorsaison. Der bunte Programmreigen steht im Zeichen des beginnenden Frühlings. Die Musiker des Fauré Quartetts, die die künstlerische Leitung des Festspielfrühlings übernommen haben, werden an acht besonderen Orten, darunter die Seebrücke Sellin oder der Kurhaussaal im Ostseebad Binz, zu erleben sein. Prominente Unterstützung erhalten sie unter anderem vom jungen Pianisten Martin Stadtfeld, der NDR Bigband, von Alfred Biolek sowie dem Schauspieler Sky Du Mont. Höhepunkt jedes Konzerts ist die „Zugabe“, bei der das Thema des Abends aufgegriffen wird und das Publikum die Möglichkeit hat, in entspannter familiärer Atmosphäre die jeweiligen Künstler des Abends persönlich kennenzulernen. Für den Festspielfrühling gibt es in Zusammenarbeit mit den Hotels auf Rügen Arrangements, die Konzertkarten, Übernachtungen und Menüs umfassen.
Informationen und Karten: www.festspiele-mv.de, Tel.: 0385 5918585

März: 10. Wismarer Heringstage
Wenn am 17. März 2012 der frische Hering vom Alten Hafen geholt wird, beginnen die Wismarer Heringstage. Bis zum 1. April 2012 verwöhnen die Gastronomen der Hansestadt und Umgebung bereits zum zehnten Mal ihre Gäste mit Spezialitäten – von frisch gebratenem Hering bis zu eingelegtem Matjes. So soll auf die große wirtschaftliche Bedeutung dieses kleinen Fisches hingewiesen werden, die bis in das 11. Jahrhundert zurückgeht. Auch heute ist das „Silber des Meeres“ wegen seines hohen Eiweiß- und Jodgehaltes der bekannteste und am meisten verzehrte Speisefisch.
Informationen: www.heringstage-wismar.de

April: Kultur– und Gartensommer in Schwerin
Im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers erleben Besucher der Landeshauptstadt den Sommer über feine Kultur und fabelhafte Unterhaltung. Den Auftakt des Schweriner „Kultur- und Gartensommers“ bildet das „FrühjahrsErwachen“ vom 27. bis 29. April 2012. Dabei wechseln sich fantasievolle Kleinkunst sowie Natur- und Kulturerlebnisse in der ganzen Stadt ab. Abendlicher Höhepunkt an allen drei Tagen ist die „Klangwelle Schwerin“, eine musikalisch begleitete Licht- und Wassershow.
Informationen: www.schwerin.info

Ab April: 10 Jahre Welterbe in Wismar und Stralsund
In diesem Jahr jährt sich die Aufnahme der historischen Altstädte Wismars und Stralsunds in die Welterbeliste zum zehnten Mal. Konzerte, kostenfreie Unesco-Führungen, Vorträge, Ausstellungen und Tagungen bringen den Besuchern das Welterbe von April bis Oktober in unterschiedlicher Weise näher. Eröffnet wird der bunte Programmreigen rund um das Jubiläum beim Konzert des NDR-Chors mit Festvortrag und Empfang am 28. April in der Hansestadt Wismar, wo das Programm mit den Orgelklängen aus dem Weltkulturerbe am 26. September 2012 auch beschlossen wird.
Informationen: www.wismar-stralsund.de

Mai: Laser WM in Boltenhagen – Wettstreit um die letzten Olympia-Tickets
Hochkaräter im Mai: Erstmals findet die Weltmeisterschaft der olympischen Bootsklasse Laser in Deutschland statt: Der Norddeutsche Regatta Verein (NRV) veranstaltet im Ostseerevier und Ferienresort „Weiße Wiek“ in Boltenhagen vom 4. bis 10. Mai den Laser Standard für Herren und vom 15. bis 20. Mai den Laser Radial für Damen. Etwa 150 männliche und rund 120 weibliche Athleten aus der ganzen Welt wetteifern bei den Regatten um die letzten Plätze für die olympischen Spiele 2012 in London; Austragungsort der olympischen Laser-Regatten wird Weymouth in Südengland sein.
Weitere Informationen: www.laserklasse.de

Mai: 11. Müritz Sail in Waren
Bis zu 65.000 Besucher lockt die Müritz Sail, inzwischen traditionelles maritimes Fest, vom 17. bis 20. Mai 2012 in den Warener Hafen in der Mecklenburgischen Seenplatte – dem größten zusammenhängenden Wassersportrevier Europas. Bei der kleinen Schwester der Rostocker „Hanse Sail“ treffen elegante Yachten auf sportliche Drachenboote und Outrigger. Jung und Alt können Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, eine Flottenparade, ein Höhenfeuerwerk oder einen Festumzug bestaunen, auf der Bummel- und Erlebnismeile flanieren oder beim Tauziehen auf dem Wasser, beim Fischerstechen sowie in einem so genannten Waterball selbst aktiv auf dem Wasser werden. Aus luftiger Höhe und ohne nass zu werden, können Gäste bei einem Rundflug mit dem Wasserflugzeug einen Panoramablick auf hunderte geflaggte Segelboote genießen.
Informationen: Waren Müritz-Information Tel.: 03991 666183, www.mueritzsail.net

Mai: „Kunst: Offen“ – Künstler zu Pfingsten hautnah erleben
Künstlern über die Schulter schauen, sich mit ihnen über ihre Werke unterhalten und vielleicht sogar das eine oder andere Stück erwerben: „Kunst:Offen“ bietet zu Pfingsten landesweit die Möglichkeit, Kunst und Kunsthandwerk am Ort ihres Entstehens zu erleben. Vom 26. bis 28. Mai 2012 öffnen in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 300 Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers und Werkstätten als auch 200 Galeristen, Kulturämter, Kunstvereine und Stiftungen des Landes ihre Kunst- und Ausstellungshäuser.
Informationen: www.kunst-offen.com

Ab Mai: Schönberger Musiksommer – sakrale Musik trifft modernen Jazz
Der Schönberger Musiksommer besticht durch programmatische Vielfalt: Von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu Jazz wird dem breit gefächerten Publikum viel Unterschiedliches geboten. Die St.-Laurentius-Kirche besitzt beste akustische Voraussetzungen und ist bereits seit 25 Jahren der Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Die Konzerte finden vom 19. Juni bis 22. September 2012 jeweils dienstags um 20.00 Uhr statt. Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst bereichern das Hörerlebnis. Die aufgetischten Gaumenfreuden mit ausgesuchten Weinen lassen die Konzerte zu einem Fest für alle Sinne werden.
Informationen: Tel.: 038828 23196 oder 23197, www.schoenberger-musiksommer.de

Juni: Wismarer Hafentage
Tausende Besucher werden vom 8. bis 10. Juni 2012 bei den 21. Wismarer Hafentagen erwartet. Eröffnet wird das maritime Volksfest mit dem traditionellen Fassumzug in Erinnerung an die erfolgreiche Zeit des Bierbrauens in Wismar. Am Alten Hafen der Hansestadt sorgen Musikbühnen, Karussells, Jahrmarkttreiben und Straßentheater, Handwerker und Kunstschaffende für Unterhaltung an der Kaikante. Auf alten Traditionsseglern durch die Wismarer Bucht zu fahren, dazu laden unter anderem der Segelschoner „Atalanta“ und der Nachbau der Poeler Kogge, die „Wissemara“, ein. Glanzlicht der Veranstaltung ist ein Höhenfeuerwerk am Samstag.
Informationen: Tourismuszentrale Wismar Tel.: 03841 19433, www.wismar-tourist.de

Juni: Offene Gärten Mecklenburg-Vorpommern 2012
Am 9. und 10. Juni 2012 erleben Gäste bereits zum sechsten Mal die „Offenen Gärten Mecklenburg-Vorpommern“. Die größte gartenkulturelle Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern zeigt Besuchern eine große Bandbreite der Gartenkultur – vom Pfarrgarten und Nutzgarten über den Bauerngarten bis hin zur Parkanlage. In diesem Jahr bestaunen tausende Interessierte von Mecklenburg bis nach Vorpommern die grünen Reiche von fast 150 Gartenbesitzern, Vereinen und Gärtnereien.
Informationen: Tel.: 0385 716545 , www.offene-gaerten-mv.de

Juni: Schlossfestspiele Schwerin zeigen die Oper „Der Bajazzo“
Die Zirkuswelt mit Akrobaten, Jongleuren und Clowns verbindet sich mit dramatischem Operngeschehen: Erstmals wird ein großes Roncalli-Zelt zur Bühne für ein Klassik-Festival, die Schlossfestspiele in Schwerin. Vom 15. Juni bis 22. Juli 2012 sind 30 Vorstellungen des „Bajazzo” auf dem Alten Garten zwischen Schweriner Schloss, Staatlichen Museum und Mecklenburgischen Staatstheater zu erleben. Ebenfalls zum ersten Mal wird es bei den Schlossfestspielen auch zwei Vorstellungen am Nachmittag geben. Die Mecklenburgische Staatskapelle unter der Leitung von Generalmusikdirektor Matthias Foremny begleitet neben dem Operngeschehen auch die Auftritte der Artisten des Zirkus Roncalli.
Informationen: Tel.: 0385 53000, www.theater-schwerin.de/schlossfestspiele

Juni: 5. Mitsommer-Remise in drei Regionen von MV
Am 16. Juni 2012 wird die fünfte „Mitsommer-Remise – die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser“ von 15.00 bis 23.00 Uhr in drei Regionen Mecklenburg-Vorpommerns veranstaltet. Herrschaftliche Bauten des Mecklenburger Parklands, der Mecklenburgischen Schweiz, der Recknitz Aue und erstmals von weiteren Außenstandorten – darunter das Herrenhaus Büttelkow an der Ostseeküste – öffnen ihre Pforten, um den Sommer mit einem reichhaltigen Programm aus Kultur und Geschichte zu begrüßen. Besucher können dabei von einer Station zur nächsten wechseln. Für die kommenden Jahre ist die Ausweitung zu einem „Ostseefestival der Gutshauskultur“ bis nach Polen und ins Baltikum geplant.
Informationen: www.mittsommer-remise.de

Ab Juni: 23. Saison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
„Unerhörtes entdecken“ können Musikliebhaber in historischer und landschaftlich reizvoller Umgebung bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2012. Das drittgrößte Klassikfestival Deutschlands präsentiert in seiner 23. Saison vom 9. Juni bis zum 9. September Klassikgrößen, darunter der viermalige Echo-Klassik-Preisträger Martin Stadtfeld, Julia Fischer, Anne Sofie von Otter, das Kungsbacka Trio, das Fauré Quartett oder das Helsinki Philharmonic Orchestra, sowie Nachwuchskünstler in neuen und bewährten Reihen. Die junge Geigerin Veronika Eberle ist als „Preisträgerin in Residence“ das Gesicht des Festspielsommers. Schwerpunkte der Festspiele liegen zum einen auf der Kooperation mit den bedeutendsten internationalen Musikeinrichtungen, aber auch auf Komponisten aus dem Nordosten. Eröffnet wird die Festspielreihe am 9. Juni 2012 in der Kirche St. Georgen in Wismar von der NDR Radiophilharmonie, welche die Saison am 9. September in der Konzertkirche Neubrandenburg auch beschließen wird.
Festspielorte und Kartenbestellungen: Tel. 0385 591 85 85, www.festspiele-mv.de

Ab Juni: Schlossgartenfestspiele in Neustrelitz
Deutschlandweit sind die Schlossgartenfestspiele Neustrelitz für ihre Inszenierung von Operetten bekannt. Musikliebhaber können die Aufführung der Operette „Der Bettelstudent“ von Carl Millöcker vom 22. Juni bis 15. Juli 2012 in Neustrelitz besuchen. Für Familien wird das Kindermärchen „Des Kaisers neue Kleider“ geboten. Darüber hinaus begeben sich die Schlossgartenfestspiele 2012 auch auf Tour und gastieren unter anderem in Schwerin, Feldberg und Mirow.
Informationen: www.schlossgartenfestspiele.de

Ab Juni: ZDF überträgt Fußball-EM von Usedom aus
Eine Insel wird zur Fußballbühne: Wenn im Juni die Tore bei der UEFA-Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine fallen, berichtet das ZDF live von der Sonneninsel Usedom. Vom 8. Juni bis zum Finale in der Ukraine am 1. Juli soll der Strand von Heringsdorf zur Außenstelle vielleicht sogar mehrerer ZDF-Programme und die Seebrücke zum „Schlüsselbild“ der Europameisterschaften im ZDF werden. Am Strand werden zudem auch „Public Viewings“ in Zusammenarbeit mit den Kaiserbädern Insel Usedom stattfinden, wozu eine Großleinwand für bis zu 1.000 Zuschauer direkt am Wasser aufgebaut wird. Das deutsch-polnische Sportereignis begleiten die Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Torwart-Titan Oliver Kahn sowie viele weitere prominente Gäste.

Ab Juni: Piraten Open Air in Grevesmühlen
Das Piraten Open Air Theater präsentiert Groß und Klein vom 22. Juni bis 8. September 2012 die Abenteuer von Capt’n Flint und seiner Crew. In der achten Episode „Ein Leben für die See“ kann die ganze Familie den Piratenalltag mit atemberaubenden Stunts, unzähligen Spezialeffekten sowie einem allabendlichen Feuerwerk in Grevesmühlen zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck verfolgen.
Informationen: www.piratenopenair.de

Ab Juni: Störtebeker Festspiele auf Rügen
Die Legende über Klaus Störtebekers Tod ist im Jahr 2012 vom 23. Juni bis 8. September 2012 auf der Naturbühne Ralswiek auf der Insel Rügen live zu erleben. Das größte Sommer-Open-Air-Ereignis in Mecklenburg-Vorpommern mit jährlich mehr als 400.000 Zuschauern begeht mit „Störtebekers Tod“ nicht nur das Ende eines Zyklus, sondern gleichzeitig sein 20-jähriges Jubiläum, das von über 150 Mitwirkenden und unter anderem mit 30 Pferden, vier Schiffen und einem großen Feuerwerk über dem Himmel des „Großen Jasmunder Boddens“ gestaltet wird.
Informationen: www.stoertebeker.de

Ab Juni: Vineta-Festspiele auf Usedom
In der neuen Episode der Vineta-Festspiele auf Usedom „Die Hexenwette“ dreht sich alles um Liebe: Vom 28. Juni bis zum 25. August 2012 werden Besucher des Fantasie-Theaterspektakels auf der Ostseebühne in Zinnowitz in die versunkene Stadt Vineta entführt, die laut der Legende vor der Insel Usedom untergegangen sein soll. Das Programm bietet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Intrigen inklusive Musik, Tanz, Pyro- und Lichteffekten sowie einer farbigen Lasershow. Traditioneller Auftakt ist das „Vineta-Spektakel“, eine kleine Inszenierung am Ostersonntag, 8. April, am Strand des Ostseebades Zinnowitz, das einen kostenlosen Einblick in das Programm gibt.
Informationen und Tickets: Tel.: 038377 40936, www.vineta-festspiele.de

Ab Juni: Müritz-Saga 2012 auf der Freilichtbühne in Waren
Die Müritz-Saga, das familienfreundliche Theaterspektakel an der Müritz, versetzt Besucher in die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg. Vom 29. Juni bis 1. September 2012 ist die neue Episode „Ein Herz und eine Klinge“ mittwochs bis sonntags auf der Freilichtbühne in Waren an der Müritz zu erleben. Die Müritz-Saga erzählt in jeweils abgeschlossenen Episoden die Geschichte der Familie von Warentin sowie von Kriegswirren, Familienzwist und Neuanfang am größten Binnensee Deutschlands.
Informationen und Tickets unter www.freiluftspiele.de

Ab Juni: 10 Jahre Ostseefestspiele in Stralsund und Greifswald
Zum zehnten Mal präsentiert das Theater Vorpommern vom 21. Juni bis 1. September 2012 die Ostseefestspiele. In der malerischen Kulisse der Klosterruine Eldena bei Greifswald wird vom 21. Juni bis 1. Juli 2012 die Opern-Air-Aufführung „Das Dschungelbuch“ von Markus Weber nach den Erzählungen von Rudyard Kipling gezeigt. Auf weitere, wetterfeste Darbietungen können sich Besucher in den Greifswalder und Stralsunder Spielstätten des Theaters Vorpommern freuen: Das Musiktheater präsentiert Wolfgang Amadeus Mozarts dramatisches Frühwerk „Idomeneo“. Das popsinfonische Konzert „Hollywood in Concert“ des Philharmonischen Orchesters Vorpommern mit den Solisten und dem Opernchor des Theaters Vorpommern lässt die Musik alter Filmklassiker aufleben, und das Kriminalstück „Die Falle“ von Robert Thomas führt seine Zuschauer bis zum Schluss in die Irre.
Informationen: www.theater-vorpommern.de

Ab Juni: Connected by Art – Kunst aus dem Ostseeraum im Staatlichen Museum Schwerin
Vom 15. Juni bis 16. September können Kunstinteressierte mit dem Ausstellungsprojekt „Connected by Art“ des Staatlichen Museums Schwerin den Kultur- und Kunstraum „Ostsee“ neu entdecken. Zeitgenössische Zeichnungen, Gemälde, Installationen, Foto- und Videoarbeiten aus verschiedenen an der Ostsee gelegenen Ländern bieten bekannte Kunst, aber auch Überraschungen. Gezeigt werden sowohl Verbindungen als auch Unterschiede kultureller Identitäten im Ostseeraum, die zum Diskurs anregen sollen. Die Ostsee fungiert als Bild und als Bindeglied.
Informationen: www.museum-schwerin.de

Juni / Juli: 10. Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Stralsund
Im Zeichen des 10-jährigen Welterbe-Jubiläums steht der 10. Mecklenburg-Vorpommern-Tag vom 30. Juni bis 1. Juli 2012 in der Hansestadt Stralsund. Auf der Landesmeile präsentieren sich Landesregierung, Städte, Landkreise und Partner, auf und vor zahlreichen Bühnen wird mit kulturellen und musikalischen Programmen unter dem Motto „Tradition und Moderne“ gefeiert. Das große Volksfest lockt mit einer Mischung aus Unterhaltung und Information alle zwei Jahre zehntausende Besucher in eine Stadt des Landes.
Informationen: www.mv-tut-gut.de

Juli: 75. Warnemünder Woche mit Jubiläumsprogramm
Die Warnemünder Woche gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen Deutschlands. Anlässlich der 75. Warnemünder Woche vom 7. bis 15. Juli 2012 wird das Programm um viele Jubiläumsangebote erweitert. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich in Warnemünde zu hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben in 25 verschiedenen Bootsklassen auf dem Wasser – und dabei erstmalig auch zum Kuttersegeln. Daneben lockt auch das kulturelle Rahmenprogramm die mehr als 700.000 Besucher in das Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, feierliche Rahmenveranstaltungen, sportliche Angebote wie das größte Beachhandballturnier Deutschlands, Show-Programme, Konzerte, das Waschzuberrennen, das Drachenbootfestival, ein Shanty- und Trachtentreffen sowie viele Strandpartys lassen Urlauber und Sportler aktiv werden.
Informationen: www.warnemuender-woche.com

Juli: Wallensteintage in Stralsund
Vom 19. bis 22. Juli 2012 erinnern die Stralsunder mit den Wallensteintagen zum 22. Mal an die Belagerung der Hansestadt durch den Feldherrn Wallenstein im Jahre 1628. Händler, Handwerker und Gaukler laden zu einem mittelalterlichen Markt ein. Daneben können Besucher am Hafen buntes Jahrmarkttreiben erleben. Höhepunkte des traditionellen Volksfestes sind das Barock-Feuerwerk, ein Festumzug und der so genannte Pestzug, der an die düstere Geschichte des schwarzen Todes erinnern soll.
Informationen: www.wallensteintage.de

Juli: Internationales Straßentheater „boulevART“ in Wismar
Beim 9. Internationalen Straßentheaterfest „boulevART“ sorgen nationale sowie internationale Komödianten vom 27. bis 29. Juli 2012 für Unterhaltung in der Hansestadt Wismar. Die Stadt wird von fremden Sprachen, Tönen und ungewöhnlichen Spielgruppen erfüllt und verwandelt sich in eine große bunte Bühne. Theatermacher, Straßenkünstler, Musiker, Stelzenläufer und Akrobaten beleben die Innenstadt vom Boulevard bis zum Hafen. Bei „boulevART“ gehen die Gäste nicht ins Theater, sondern das Theater kommt zu ihnen und fasziniert durch die unmittelbare Nähe.
Informationen: www.wismar-tourist.de

August: 22. Rostocker Hanse Sail erwartet eine Million Besucher
Auf ein buntes Programm und eine Reihe von internationalen Traditionsseglern, Windjammern und Museumsschiffen an den Rostocker Kaikanten können sich Gäste der 22. Rostocker Hanse Sail vom 9. bis 12. August 2012 freuen. Bis zu eine Million Besucher werden am Rostocker Stadthafen, an der Mole und am Warnemünder Strand zusammenkommen, um die Regatten der Großsegler zu verfolgen oder zu bummeln. Darüber hinaus werden zahlreiche Fahrten auf Schonern, Koggen, Zeesbooten, Barken, Briggs, Feuerschiffen und Dampfeisbrechern angeboten.
Informationen: www.hansesail.com

August: „Kleines Fest im großen Park“ in Ludwigslust
In Ludwigslust zeigen vom 10. bis 11. August 2012 bis zu 70 internationale Künstler und Ensembles ihr Können beim „Kleinen Fest im großen Park“, einem der bedeutendsten Kleinkunstfestivals Norddeutschlands. Artistik und Akrobatik, Comedy und Clownerie, Masken und Marionetten, Puppenspiel und Pantomime können Gäste auf etwa 25 Bühnen im barocken Schlosspark von Ludwigslust – dem mit 127 Hektar größten Park in Mecklenburg-Vorpommern – erleben. Daneben können sie unterschiedliche regionale und internationale kulinarische Spezialitäten probieren. Seit 2010 wird das Fest unter Federführung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet.
Informationen: www.festspiele-mv.de

August: Schwedenfest in Wismar
Vom 16. bis 19. August 2012 gedenkt die Hansestadt Wismar mit dem Schwedenfest ihrer 155-jährigen Zugehörigkeit zu Schweden. Neben einem historischen Heerlager und einem bunten Programm auf dem Marktplatz unterhalten das Jahrmarkttreiben und die Schwedenkopfregatta am Alten Hafen die Besucher. 1803 wurde die Stadt für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg verpfändet, jedoch verzichtete Schweden 1903 auf die Einlösung des Pfandes. Somit wurde Wismar an das Herzogtum Mecklenburg angegliedert.
Informationen: www.wismar-tourist.de

August: Internationales Drachenbootfestival am Schweriner Pfaffenteich
Beim 21. Schweriner Drachenbootfestival vom 24. bis 26. August, einem der größten Volksfeste dieser Art in ganz Europa, wetteifern mehr als 100 Teams bei spannenden Sprintrennen 2012 um den „Großen Preis von Schwerin“. Nicht nur auf dem Pfaffenteich gibt es viel zu sehen, sondern auch rundherum erwartet Besucher ein buntes Rahmenprogramm in der Drachenboot-Hochburg Deutschlands.
Informationen: www.drachenbootfestival.de

September: 10. Lange Nacht des offenen Denkmals in Stralsund
Die 10. „Lange Nacht des offenen Denkmals“ reiht sich in das Programm „10 Jahre Welterbe“ in der Hansestadt Stralsund ein: Am 1. September 2012 werden über 60 Sehenswürdigkeiten in der Altstadt zur Bühne für Live-Musik, Theater- und Filmverführungen, Lesungen, Ausstellungen, Tanz, Performances und kulinarische Köstlichkeiten.
Informationen: www.stralsundtourismus.de

September: 200 Jahre Landgestüt Redefin
Seit zwei Jahrhunderten erfreut das traditionsreiche Landgestüt Redefin große und kleine Pferdeliebhaber. Neben bekannten Veranstaltungen wie Hengstpräsentationen, Turnieren und Picknick-Pferde-Sinfoniekonzerten werden am 9., 16. und 23. September die „Redefiner Hengstparaden“ zum Jubiläum abgehalten.
Informationen und den Redefiner Jubiläumskalender unter www.landgestuet-redefin.de

Ab September: Usedomer Musikfestival
Die musikalische Entdeckungsreise des Usedomer Musikfestivals durch den Ostseeraum führt 2012 nach Russland. Vom 15. September bis 7. Oktober 2012 werden namhafte russische und deutsche Künstler wie Kurt Masur, Anja Silja, Isabelle Faust, Stephan Genz und Alexander Melnikov auf der deutschen und polnischen Inselseite Usedoms zu erleben sein und zahlreiche Werke russischer Komponisten erklingen. Erstmals hat das Usedomer Musikfestival zudem ein „Orchestra in Residence“ eingeladen: das Akademische Sinfonieorchester Nowosibirsk unter Leitung von Thomas Sanderling. Zu den Höhepunkten zählen die Peenemünder Konzerte unter anderem mit dem NDR Sinfonieorchester und dem Festivalorchester Baltic Youth Philharmonic.
Informationen: www.usedomer-musikfestival.de

Oktober: „Kunst Heute“ zeigt landesweit zum 5. Mal zeitgenössische Kunst
„Kunst Heute“, der gemeinsame Aktionstag des Verbandes der Kunstmuseen und Kunstinstitutionen sowie des Künstlerbundes Mecklenburg-Vorpommern, möchte am 27. Oktober 2012 zum fünften Mal das Interesse für die Arbeit zeitgenössischer Maler, Grafiker, Fotografen oder Bildhauer in ganz Mecklenburg-Vorpommern wecken. Schaulustige können Werke von etwa 200 Künstlerinnen und Künstlern des Landes vom Schaalsee bis nach Usedom an rund 80 Veranstaltungsorten wie Ateliers, Werkstätten, Galerien oder Kunstschulen betrachten. Dabei ermöglichen Führungen, Kunstaktionen, Filme, Gesprächsrunden und Atelierbesuche, sich mit den Arbeiten intensiv zu befassen. „Kunst Heute“ gestattet damit einen tiefen Blick in die lebendige Kunstszene im Nordosten.
Informationen: www.kuenstlerbund-mv.org


urlaubsnachrichten.de
Menü