20. Dez 2011 | Nr. 146/11 | Kategorie: Pressemitteilungen

Tagungspool MeetMV unterstützt Klimawälder in MV

Pflanzaktion im Klimawald

Pflanzaktion im Klimawald, Foto: TMV

Netzwerkbüro erwirbt 100 Waldaktien und bietet CO2-neutrale Tagungen an

Der Tagungs- und Incentivepool MeetMV setzt sich für die Umwelt ein: 100 Waldaktien hat MeetMV für den neu entstandenen Klimawald „Land Fleesensee“ erworben, wodurch CO2-neutrale Tagungsreisen in Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht werden. Als Vorreiter möchte MeetMV umweltbewusste Tagungsgäste und -veranstalter in Mecklenburg-Vorpommern dazu anregen, die Klimawälder zu unterstützen. Diese können sich ab jetzt für eine Pflanzaktion von MeetMV im „Klimawald Fleesensee“ und einem daran anschließenden Kennenlernen am 20. Oktober 2012 anmelden und mit dem Kauf von Waldaktien gemeinsam zum Umweltbildungsprojekt beitragen. Mit seinen derzeit 36 Partnern und einem Umweltberatungsinstitut bietet MeetMV Veranstaltern und Tagenden auf Wunsch individuelle Berechnungen für Kongresse und Konferenzen in Mecklenburg-Vorpommern an.

Vom Schaalsee über den Fleesensee bis nach Usedom können Interessenten Forstflächen für die Bepflanzung von inzwischen dreizehn Klimawäldern im Nordosten über die Internetseiten www.meet-mv.de bzw. über www.waldaktie.de auswählen und symbolisch kaufen. Mittlerweile sind mehr als 35.000 Waldaktien verkauft worden. Mit Hilfe einer Waldaktie werden auf einer Fläche von zehn Quadratmetern einheimische Bäume gepflanzt und gepflegt, die im Laufe ihres Lebens knapp 900 kg Kohlendioxid binden – ein Ausgleich für die durch Tagungstouristen verursachten Kohlendioxid-Emissionen. Laut einer Berechnung des Institutes Energie-Umwelt-Beratung (EUB) in Rostock setzen Tagungsgäste, die mit der Bahn zu einer eintägigen Tagung aus etwa 50 Kilometern Entfernung nach Mecklenburg-Vorpommern reisen, etwa 20 Kilogramm CO2 frei. Der Erlös von nur einer Waldaktie neutralisiert demzufolge die CO2-Freisetzungen für die Anreise von 45 Teilnehmern einer solchen eintägigen Tagung. Ein weiteres Szenario: Knapp 200 Kilogramm Kohlendioxid erzeugt ein Gast, der zu einem dreitägigen Kongress aus 250 Kilometern Entfernung per Pkw anreist und dort an einem Rahmenprogramm teilnimmt. Dank des Kaufs von einer Waldaktie wird der erzeugte Kohlendioxid-Wert für die Anreise von fünf solcher Kongress-Teilnehmer ausgeglichen.

Die Waldaktie wurde als Gemeinschaftsprojekt des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz sowie des Landesforstes MV Ende des Jahres 2007 eingeführt. Der Tagungspool MeetMV beteiligte sich bereits an der ersten Pflanzaktion im Klimawald bei Neustrelitz im November 2007 und erwarb 100 Waldaktien.

Anmeldung für die Teilnahme an der Pflanzaktion 2012 per Mail unter c.kropp@meet-mv.de. Weitere Informationen unter www.meet-mv.de.


urlaubsnachrichten.de
Menü