10. Nov 2011 | Nr. 129/11 | Kategorie: Pressemitteilungen

Mecklenburg-Vorpommern räumt beim Deutschen Tourismuspreis ab

Bewegtbildprojekt mv-tourist.tv (mv-tourist.tv)

Bewegtbildprojekt mv-tourist.tv (mv-tourist.tv)

MV-tourist.tv und Fotofestival „horizonte zingst“ überzeugten die Jury des Deutschen Tourismusverbandes

Mecklenburg-Vorpommern hat beim diesjährigen Deutschen Tourismuspreis abgeräumt und dabei erstmals den ersten und zugleich auch den zweiten Platz belegt. Das vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und der TV-MV GmbH & Co. KG umgesetzte Bewegtbild-Projekt mv-tourist.tv wurde mit dem Deutschen Tourismuspreis 2011 ausgezeichnet gefolgt vom Umweltfotofestival „horizonte zingst“ der Kur- und Tourismus GmbH. „Wir sind stolz auf die Auszeichnungen und freuen uns, dass die Ideen aus Mecklenburg-Vorpommern solchen Zuspruch finden“, sagte die Präsidentin des Landtages und des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider, die den Gewinnern beim Deutschen Tourismustag in München gratulierte. „In den letzten 20 Jahren hat das Urlaubsland im Nordosten mit zahlreichen Neuerungen gepunktet und sich auf den touristischen Erfolgen nicht ausgeruht. Es bleibt unsere Aufgabe, diese Entwicklung fortzusetzen und schnell, bissig und kreativ zu bleiben“, so Frau Bretschneider weiter. Sie verwies darauf, dass in den letzten vier Jahren bereits sieben Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern für den Deutschen Tourismuspreis nominiert waren. „Das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern geht mit seinen Angeboten auch bei der Vermarktung gern neue Wege. Hier werden neue Kommunikationsmöglichkeiten für alle attraktiv und verständlich genutzt“, sagte Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern.

 

Bei dem Projekt mv-tourist.tv wurden in Zusammenarbeit aller Lokalfernsehsender Mecklenburg-Vorpommerns zum einen 100 vielfältig einsetzbare und rechtefreie Info-Filme zu den wichtigen touristischen Themen und Regionen des Landes produziert. Die sich auf die touristischen Hauptthemen und -regionen Mecklenburg-Vorpommerns beziehenden Filme können auf der neuen Internetseite www.mv-tourist.tv sowie auf dem Youtube-Kanal des Tourismusverbandes MV abgerufen werden. Der Verband nutzt sie auch auf Messen, Präsentationen und für die Pressearbeit. Überdies können die Beiträge von Fernsehsendern, Reiseveranstaltern, touristischen Regionen oder anderen Interessierten übernommen und verwendet werden. Zum anderen wird durch mv-tourist.tv ein TV-Kanal für Hotels in Mecklenburg-Vorpommern etabliert, über den sich Gäste über das touristische Angebot, Ausflugstipps, Wetter und Veranstaltungen informieren können. „Mit dem ersten 24-stündigen landesweiten TV-Format für MV ist eine innovative und flexible Medienplattform geschaffen worden“, sagt Thomas Böhm, Geschäftsführer der TV-MV GmbH & Co. KG. „Wir holen die Urlauber im Hotelzimmer ab und motivieren sie im besten Falle zu einem erneuten Besuch in M-V. Denn je mehr ein Gast über sein Hotel und seine Urlaubsregion erfährt, desto stärker identifiziert er sich damit.“ TV-MV konnte bislang rund 90 Partner gewinnen, die den Kanal eingerichtet haben, darunter neben Hotels auch Reha-Kliniken sowie das Bahn-Sozialwerk. Die Jury des Deutschen Tourismus Preises, der Vertreter aus Tourismusbranche, Wissenschaft und Medien angehören und die 2011 erstmals Unterstützung von einem wissenschaftlichen Beirat erhielt, überzeugten vor allem die kostenlose und rechtefreie Bereitstellung der Beiträge sowie die Vernetzung über Zielgruppenportale und Social Media.

 

Mit der Wahl des Umweltfotofestival „horizonte zingst“ auf den zweiten Platz würdigte die Jury unter anderem die Einzigartigkeit und Innovation Ausrichtung auf Natur und Umweltschutz sowie das umfangreiche Angebot der Veranstaltungsreihe. „Wir sind hocherfreut und stolz auf die Auszeichnung mit dem zweiten Platz, die nicht nur eine Anerkennung für das bisher Geleistete ist, sondern gleichzeitig Ansporn das Projekt weiter zu verbessern und zu erweitern“, sagte Ralf-Peter Krüger, Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH Zingst. „Damit sind wir unserem Ziel, die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Tourismus und in der Fotografie zu platzieren ein Stück näher gekommen.“ Bei dem jährlichen Festival, das im nächsten Jahr vom 26. Mai bis 3. Juni stattfindet, stellen international bekannte sowie auch regionale Fotografen ihre Werke vor. Im Mittelpunkt der Fotoschauen, Workshops und Multivisionsshows, die sowohl drinnen als auch unter freiem Himmel veranstaltet werden, steht die Beziehung des Menschen zu Landschaft, Flora und Fauna. In diesem Jahr wurden die außergewöhnlichen Bilder der Natur-, Expeditions- und Tierfotografen-Elite aus Deutschland und Österreich gezeigt. www.horizonte-zingst.de

 

Unter den sieben für den Tourismuspreis 2011 Nominierten war darüber hinaus auch der Freecamper der Bootcamping GmbH aus Mecklenburg-Vorpommern, der das Campen auf dem Wasser möglich macht (www.freecamper.de). Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 89 Projekte um den Preis beworben. Mit mv-tourist.tv ist der Landestourismusverband bereits zum vierten Mal für den Preis nominiert worden. In den vergangenen Jahren gehörten die Projekte „Waldaktie“ und „Einsatzort Wanderweg – mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers durch MV“ sowie die Gute-Nacht-Geschichten für Kinder zu den Nominierten bzw. Platzierten.

 

Fotodownload zum Fotofestival Horizonte:
Wildes Mecklenburg-Vorpommern (Norbert Rosing)


urlaubsnachrichten.de
Menü