17. Okt 2011 | Nr. PM 121/11 | Kategorie: Pressemitteilungen

„Kunst Heute“: 82 Künstlerstätten öffnen sich Besuchern am 29. Oktober

Galerien wie das Neue Kunsthaus Ahrenshoop empfangen Gäste zu "Kunst Heute" (Foto: Kafka/Künstlerhaus Ahrenshoop)

Galerien wie das Neue Kunsthaus Ahrenshoop empfangen Gäste zu "Kunst Heute" (Foto: Kafka/Künstlerhaus Ahrenshoop)

Mehr als 200 Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich am Tag der zeitgenössischen Kunst in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Herbsttag im Zeichen der Kunst: An 82 Veranstaltungsorten in Mecklenburg-Vorpommern können Interessierte bei Kunst Heute am 29. Oktober 2011 zeitgenössische Kunst auf sich wirken lassen. Zum vierten Mal richten der Verband der Kunstmuseen und Kunstinstitutionen Mecklenburg-Vorpommern und der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern den Aktionstag aus. Neben Ausstellungsorten wie dem Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop auf Fischland-Darß-Zingst, der Kunstsammlung Neubrandenburg oder der Galerie am Alten Markt in Rostock sind am letzten Sonnabend im Oktober auch zahlreiche Werkstätten geöffnet, in denen Besucher mit den Künstlern ins Gespräch kommen oder an Führungen, Kunstaktionen und Lesungen teilnehmen können. Darüber hinaus stellen mehr als 200 bildende Künstlerinnen und Künstler Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen und in Ateliers aus. 13 Kunstmuseen und Kunstinstitutionen bieten Unterschiedliches zum tieferen Erleben von Kunst.

Den Weg zu den Orten der Kunst, die zu Kunst Heute besucht werden können, weist ein Faltblatt, das in den teilnehmenden Galerien und Kunstinstitutionen ausliegt. Die Informationen sind darüber hinaus auch im Internet zu finden unter www.kunstheute-mv.de. Im Neuen Kunsthaus in Ahrenshoop liest beispielsweise die Autorin und Schauspielerin Adriana Altaras am 29. Oktober um 16.00 Uhr,  in der Galerie im Kloster in Ribnitz-Damgarten erfahren Besucher um 15.00 in einem Vortrag der Künstlerin Antje Fretwurst-Colberg über druckgrafische Techniken. Das Programm von Kunst Heute wird ergänzt durch die Konzepte des Künstlerbundes in der Städtischen Galerie Wollhalle Güstrow, in der MV Fotogalerie Schwerin, im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow und im Speicher Demmin.

Kunst Heute ist ein gemeinsamer Aktionstag des Verbandes der Kunstmuseen und Kunstinstitutionen Mecklenburg-Vorpommern und des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern unter der Schirmherrschaft des Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Bildende Künstler, Galerien, Kunstvereine und Kunstmuseen verfolgen gemeinsam das Ziel, das öffentliche Interesse an zeitgenössischer Kunst in Mecklenburg-Vorpommern fördern, wobei sowohl das Entstehen als auch die Vermittlung und die Vermarktung aktueller bildender Kunst aus dem Nordosten im Mittelpunkt stehen.

Laut Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus entschieden sich im Tourismusjahr 2009/2010 rund 22 Prozent der Gäste unter anderem wegen des vorhandenen Kunst- und Kulturangebotes für das Reiseziel in Mecklenburg-Vorpommern. Etwa ein Drittel der Gäste bezeichnet den Aufenthalt im Nordosten als Kultururlaub und fast jeder zweite Gast besucht während seines Urlaubs im Nordosten Museen und Ausstellungen.

Schlagwörter: , ,

urlaubsnachrichten.de
Menü