23. Sep 2011 | Nr. 106/11 | Kategorie: Genuss und Kultur

Spezialitäten aus Mecklenburg-Vorpommerns Wäldern

Herbstlicher Wald auf Fischland Darß Zingst (Foto: Uwe Engler)

Herbstlicher Wald auf Fischland Darß Zingst (Foto: Uwe Engler)

Wildsaison im Nordosten

In der Herbstsaison kommt neben Kohl und Sanddorn in Mecklenburg-Vorpommern auch viel Wild auf die Teller. Die üppigen Wälder und weitläufigen Felder im Nordosten ermöglichen einen artenreichen Wildtierbestand. Da so ein kostbares Gut erst heranreifen muss, sind Jagd- und Schonzeiten für jede Wildart gesetzlich festgelegt. Immer mehr Feinschmecker genießen das zarte Fleisch der einheimischen Wildarten wie Rot-, Dam-, Reh- und Schwarzwild und gelegentlich Muffelwild. Oftmals wird das Wildbret auf traditionelle Art als deftige Braten oder würzige Ragouts zubereitet. Da Wildfleisch nur wenig Fett und Cholesterin enthält, kann hier sorglos geschlemmt werden. Darüber hinaus ist Wildbret reich an Eiweiß und Mineralstoffen wie Kalium, Eisen und Zink und enthält wertvolle Vitamine.

Diesen kulinarischen Hochgenuss können Gäste im Herbst in zahlreichen Restaurants des Landes erleben. Vom 14. bis 29. Oktober, während der Wildwochen auf der Insel Usedom, servieren zahlreiche Gastronomiebetriebe Erlegtes. Am Eröffnungswochenende der Wildwochen beim Forstamt Neu Pudagla am 14. und 15. Oktober können sich Gäste bei einer Pilzwanderung, Wildschweinbraten am Spieß, und dem Klang der Jagdhörner auf die Wildsaison einstimmen.

Darüber hinaus finden viele Veranstaltungen wie Schleppjagden oder erlebnisreiche Feste rund um das Thema Wild in Mecklenburg-Vorpommern statt. Zu den Hubertus-Tagen in Vorpommern bietet das Netzwerk Abenteuer Flusslandschaft ein Gutshausarrangement mit drei Übernachtungen im Gutshof Liepen, Romantikhotel Rittergut Bömitz, im Gutshaus Stolpe oder im Gutshaus Groß Toitin. Gäste nehmen am 3. Oktober 2011 als Zuschauer an der jahrhundertealten Tradition des Jagens teil und lauschen am Abend den Klängen der Jagdhörner bei einem Hubertuskonzert. Ein köstliches Hubertusmenü und eine geführte Erlebnistour in den Naturpark Peenetal runden den Aufenthalt ab. www.abenteuer-flusslandschaft.de, www.wald-mv.de.


urlaubsnachrichten.de
Menü