08. Sep 2011 | Nr. 97/11 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News September +++

Symbolischer Spatenstich Kunstmuseum Ahrenshoop, Foto: Voigt & Kranz UG

Spatenstich für das Kunstmuseum Ahrenshoop, Foto: Voigt & Kranz UG

+++ Erster Spatenstich für das Kunstmuseum Ahrenshoop +++

Anfang September ist der erste Spatenstich für das Kunstmuseum Ahrenshoop am Ortseingang des Ostseebades und Künstlerortes auf Fischland-Darß-Zingst erfolgt. Die Eröffnung des Hauses auf dem insgesamt etwa 4.400 Quadratmeter großen Museumsgelände ist für Sommer 2013 geplant. Verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen verkürzen die Wartezeit bis dahin: Die Ausstellung „Terra silvestris – Bilder des Waldes auf dem Darß“ in der Darßer Arche in Wieck zeigt bis Mitte März 2012 Werke von zeitgenössischen Künstlern sowie Malern der Künstlerkolonie. Außerdem werden im Ostseehotel „Haus Antje“ direkt gegenüber dem zukünftigen Standort des Museumsgebäudes Filme zu berühmten Künstlerpersönlichkeiten wie Paul Klee, Vincent van Gogh oder Frida Kahlo vorgeführt. Interessierte können den Baufortschritt auf der Internetseite der Stiftung des Kunstmuseums Ahrenshoop mittels einer Webcam live im Internet verfolgen. Weitere Informationen unter www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Kraniche im Flug, Foto: www.tange-photo.de

Kraniche im Flug, Foto: www.tange-photo.de

+++ Kranich-Ticket: Geführte Touren zu den „Vögeln des Glücks“ +++

Mit dem neu aufgelegten Kranich-Ticket können Besucher im Müritz-Nationalpark an einem einzigartigen Naturschauspiel teilhaben: Bis Ende Oktober organisiert der Nationalpark-Service Müritz in Federow täglich in den frühen Abendstunden geführte Wanderungen zu den Schlafplätzen der rund 6.000 bis 8.000 Zugvögel, die im Herbst auf ihrem Weg in den Süden rund um den Rederangsee rasten. Zum Schutz der Kraniche erhalten nur 130 Personen pro Tag bzw. 20 Teilnehmer pro Führung Zugang zu den Beobachtungseinrichtungen. Die Tour wird von einem Natur- und Landschaftsführer begleitet, der Informationen beispielsweise zum Zug- und Brutverhalten der Tiere an die Teilnehmer weitergibt. Das Kranich-Ticket kostet 7,50 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren. Für alle jüngeren Besucher ist die Teilnahme an dem insgesamt rund drei Stunden dauernden Ausflug kostenlos. Im Preis enthalten ist der Transfer von der Steinmole in Waren (Müritz) zum Startpunkt der Führung an der Nationalpark-Information in Federow oder Schwarzenhof und zurück. Weitere Informationen: 03991 668849, www.nationalpark-service.de

Mythos Amazonas - Alarm im Regenwald, Foto: Light & Shadow GmbH

Mythos Amazonas - Alarm im Regenwald, Foto: Light & Shadow GmbH

+++ Deutscher Naturfilmpreis 2011: Film ab beim Darsser NaturfilmFestival +++

Die Schönheit der Natur in bewegten und bewegenden Bildern: Beim Darsser NaturfilmFestival vom 28. September bis zum 2. Oktober 2011 können Filmfreunde sich auf rund 30 verschiedene Produktionen und Dokumentationen rund um die Themen Natur und Umwelt im Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche in Wieck und in der Multimediahalle in Zingst sowie auf ein umfangreiches Begleitprogramm auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst freuen. Im Rahmen des Festivals laufen unter anderem drei Filme, die das „Internationale Jahr der Wälder“ thematisieren, sowie die zwölf nominierten Streifen, die sich am 1. Oktober bei der Preisverleihung im Rahmen des Festivals Chancen auf den Deutschen Naturfilmpreis 2011 ausrechnen können. Zudem präsentieren zwei Urgesteine der deutschen Tierfilmproduktion, Ernst Arendt und Hans Schweiger, am 30. September Anekdoten und Ausschnitte aus ihrer preisgekrönten Reihe „Tiere vor der Kamera“, und bei einer Sonderveranstaltung am 2. Oktober im Ozeaneum Stralsund entführen fünf maritime Filmbeiträge die Zuschauer in das Reich der Tiefe. Weitere Informationen unter www.darsser-naturfilmfestival.de

Andreas Pasternack im Gutshaus Rensow, Foto: Maibritt Olsen

Andreas Pasternack im Gutshaus Rensow, Foto: Maibritt Olsen

+++ Beschwingtes Mecklenburg beim ParkLand-Jazz +++

Vom 23. bis zum 25. September laden vier Schlösser und Gutshäuser im „Mecklenburger ParkLand“ im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz zum 2. ParkLand-Jazz mit insgesamt vier Veranstaltungen und Konzerten ein. Eröffnet wird das schwungvolle Festwochenende mit einem Ball am 23. September im Schloss Teschow, wo Andreas Pasternack und Band für die musikalische Unterhaltung sorgen. Am selben Abend können Freunde des Oldtime-Jazz auf Gut Dalwitz zu Musik von den Breitling Stompers das Tanzbein schwingen und nach südamerikanischer Art Gegrilltes probieren. Am 24. September spielt die Jazzsängerin Jacqueline Boulanger mit Band auf Schloss Lühburg, und am 25. September musiziert das Pasternack Swing Trio beim Jazzfrühschoppen im Gutshaus Rensow. Karten können unter info@mvticket.de oder direkt bei den teilnehmenden Häusern bestellt werden. Weitere Informationen unter www.plmv.de, www.mecklenburger-agrarkultur.de


urlaubsnachrichten.de
Menü