19. Aug 2011 | Nr. 90/11 | Kategorie: Regionenpressedienst

Kultur aus dem Hut: Kleinkunstfestival in der Rostocker Innenstadt

„Tante Luise und Herr Kurt“, Foto: Amt für Kultur- und Denkmalpflege Rostock

„Tante Luise und Herr Kurt“, Foto: Amt für Kultur- und Denkmalpflege Rostock

Über 30 Künstler-Ensembles rund um den Universitätsplatz zu erleben

Unter dem Titel „Kultur aus dem Hut“ wird die Rostocker Innenstadt rund um den Universitätsplatz am 26. und 27. August zur Kleinkunstbühne. Dann ziehen mehr als 30 Künstler-Ensembles im historischen Stadtzentrum alle Blicke auf sich. Clowns, Tänzer, Akrobaten und Jongleure zeigen ihr Können und sorgen für Begeisterung bei Groß und Klein. Mit dabei ist unter anderem „DJuggledy“, ein virtuoser Diabolo-Jongleur mit „Berliner Schnauze“, der das Publikum zum Schmunzeln bringt. Abigail Collins erzählt mit „Une Femme Exposée“ die Geschichte einer Diva. Dabei vereinen sich Akrobatik und absurdes Ballett zu Straßentheater, das zum Lachen bringt und das Herz berührt. Das Duo „Tante Luise und Herr Kurt“ präsentiert Akrobatik einmal anders, Ellen Urban & Julia Staedler zeigen in zwei Programmen poetischen artistischen Tanz mit Vertikaltüchern, und Eddie Only versucht in seiner Show ZIGZAG ein paar neue Lieder zu singen – muss allerdings vorher einige Hindernisse überwinden. Weitere Künstler sind Merkel & Vannix mit dem Figurentheater „Jøttnjøl“ und das Theater Rue Pietonne mit „Camila“ und „Origastelet“. Das bunte Treiben erleben Gäste am 28. August zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr sowie am 27. August zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr.

Weitere Informationen: www.kultur-aus-dem-hut.de


urlaubsnachrichten.de
Menü