14. Jul 2011 | Nr. 79/11 | Kategorie: Pressemitteilungen

Einladung zur Pressereise "Welterbe und Erlebnis-Welten"

Foto: Logo "Wie tickt Natur"

Foto: Logo "Wie tickt Natur"

Mit  „Wie tickt Natur“ vom 9. bis 11. September unterwegs in Mecklenburg-Vorpommern

Die vier führenden Erlebnis-Welten in Mecklenburg-Vorpommern haben einiges zu bieten: Deutschlands jüngstes Weltnaturerbe, die größten Salz- und Süßwasseraquarien und ein Großvorhaben zur Darstellung der Evolutionsgeschichte ab 2012.

Unter dem Namen „Wie tickt Natur“ haben sich das OZEANEUM Stralsund, das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, das Müritzeum in Waren (Müritz) und der Zoo Rostock zusammengeschlossen, um ihre hochwertigen Angebote zu verbinden und mit gemeinsamen Aktivitäten über die Landesgrenzen hinaus zu zeigen, dass Erholung, Freizeitspaß und Bildung im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern zusammengehören.

Die vier Partner des Netzwerks „Wie tickt Natur“ laden Sie zu der Wie tickt Natur-Pressereise zum Thema „Welterbe und Erlebnis-Welten“ herzlich ein.

Lernen Sie die Besonderheiten der verschiedenen Naturlandschaften, die hochkarätigen Vermittlungskonzepte in den modernen, musealen Einrichtungen und Neuigkeiten der vier führenden Erlebnis-Welten in Mecklenburg-Vorpommern kennen. Auf der Reise zeigen wir Ihnen sowohl den Buchenwald im Nationalpark Jasmund, der erst kürzlich zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden ist, als auch die neue Ausstellung „Erforschung und Nutzung der Meere“ im OZEANEUM.  Zudem stellen wir Ihnen das DARWINEUM vor, eine Natur- und Erlebniswelt mit moderner Menschenaffenanlage, die ab 2012 den Zoo Rostock bereichern wird.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns auf Reisen gehen, um Antworten auf die spannende Frage „Wie tickt Natur?“ zu finden. Anmelden können Sie sich unter der Rufnummer 0381 4030840, per E-Mail unter delosea@wie-tickt-natur.de oder über das beigefügte Antwortfax, das Sie im Programm finden.

Da die Teilnehmerzahl für die Reise begrenzt ist, kann es sein, dass wir nicht alle Anmeldungen berücksichtigen können und eine Auswahl treffen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Jeanette Delosea

Projektleiterin „Wie tickt Natur“

 


urlaubsnachrichten.de
Menü