29. Jun 2011 | Nr. 73/11 | Kategorie: Regionenpressedienst

„Film ab!“ im Zeughaushof – Kino unter Sternen in Wismar

Open-Air-Kino in Wismar (Alexander Koker)

Open-Air-Kino in Wismar (Alexander Koker)

Aktuelle Filme flimmern vom 8. Juli bis 12. August über die Leinwand

Direkt unter dem Sternenzelt können Gäste in der Hansestadt Wismar aktuelle Spielfilme genießen. Im historischen Zeughaushof in der Altstadt flimmern beispielsweise „The King’s Speech“ oder „Kokowääh“ über die Leinwand. Vom 8. Juli bis zum 12. August erleben Besucher jeweils am Freitag anrührende, spannende oder lustige Handlungen.

„Film ab!“ heißt es bei Dämmerungsbeginn. Zuvor – Einlass ist ab 20.00 Uhr – stimmen  Kurzfilme und kleine Überraschungen auf das Open-Air-Kinoerlebnis ein. Angebotene Speisen, Getränke und Naschereien runden den Filmabend ab. Genügend Parkplätze stehen gebührenfrei zur Verfügung und der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten für den Film des Abends und die jeweils folgende Vorstellung gibt es an der Abendkasse ab 20.00 Uhr. Tickets können auch vorab in der Stadtbibliothek im Zeughaus oder im Filmbüro erworben werden.

Filmfans können sich übrigens auch den Termin für das Wismarer Filmfest vormerken.  Zum 5. Mal lädt das Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern vom 7. bis 9. Oktober 2011 in die Hansestadt ein und präsentiert Filmbegeisterten ein sorgfältig ausgewähltes Repertoire regionaler Filmkunst. Für das junge Publikum findet zeitgleich das Kinder-Filmfest in Wismar statt. Zur Einstimmung läuft bereits am 5. Oktober der Stummfilmklassiker „Nosferatu“ in der St.-Georgen-Kirche. www.filmbuero-mv.de, www.filmfest-wismar.de


urlaubsnachrichten.de
Menü