29. Jun 2011 | Nr. 73/11 | Kategorie: Regionenpressedienst

74. Warnemünder Woche: Regatten, Rock und Rollstuhlfechten

"De Niege Ümgang" in Warnemünde (Nordlicht)

"De Niege Ümgang" in Warnemünde (Nordlicht)

Vom 2. bis 10. Juli werden etwa 700.000 Gäste in Rostock erwartet

Bei der 74. Warnemünder Woche vom 2. bis 10. Juli 2011 sind 2.000 Segler aus 30 Nationen in 17 verschiedenen Bootsklassen in einem der anspruchsvollsten Wassersportreviere Nordeuropas zu Gast, und die Organisatoren rechnen mit rund 700.000 Besuchern. Erstmals werden Wettfahrten mit Booten der paralympischen Klasse 2.4mR ausgetragen, die sowohl Menschen mit Behinderung, als auch gesunde Segler fahren können. Zum ersten Mal ist auch der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport Mecklenburg an Land mit dabei. Auf der Bühne vor dem Warnemünder Leuchtturm gibt es unter anderem Präsentationen im Elektrorollstuhlhockey und im Rollstuhlfechten. Vom Strand aus starten die besten deutschen Surfer zu ihren Wettfahrten. Darüber hinaus erleben Zuschauer das größte Beachhandballturnier Deutschlands, und 250  olympische Lasersegler starten von der Mittelmole zur Regatta.

Den traditionellen Beginn der Warnemünder Woche bildet der so genannte „Niege Ümgang“, der die Geschichte, Kultur und Sprache des Ortes deutlich macht. Kultureller Auftakt ist darüber hinaus das festliche Eröffnungskonzert am Sonnabend, 2. Juli, um 20.00 Uhr in der Warnemünder Kirche. Das Concertino-Ensemble der Hochschule für Musik und Theater Rostock, das Schweriner Vocalensemble und mehrere Solisten präsentieren unter anderem Werke von Bach, Mozart, Dvořak, und Tschaikowski. Jeweils abends sind verschiedene Bands zu erleben und am Donnerstag, 7. Juli, spielen zahlreiche Musiker ab 21.30 Uhr beim 2. Leuchtturm-Rock „unplugged“ in Cafés und Kneipen rund um den Warnemünder Leuchtturm. Zur Warnemünder Woche gehören neben dem bunten Sommerfest auf der Promenade auch eine Portparty, ein Kreuzliner-Dreifachanlauf und ein Drachenbootfestival. www.warnemuender-woche.com


urlaubsnachrichten.de
Menü