10. Mai 2011 | Nr. 51/2011 | Kategorie: Regionenpressedienst

Unter Strom: Mit dem E-Tandem Rügen erkunden

Faltkarte präsentiert Elektrobike-Touren auf Deutschlands größer Ferieninsel

Foto: Holger Vonberg

Paare und alle, die es werden wollen, haben ab sofort die Möglichkeit, Rügen mit dem E-Tandem zu erkunden. Das Angebot verspricht doppelten Fahrspaß: Zum einen ist es eine ideale Möglichkeit für Paare, den Urlaub sowohl im gleichem Tempo als auch in gleicher Richtung zu erleben. Zum anderen wird es den Radlern durch den kleinen Motor noch einfacher gemacht, lange Strecken zurückzulegen, um mehr von Deutschlands größter Ferieninsel zu erleben. Seit Mai 2010 ist Rügen eine Movelo-Region und bietet damit ein flächendeckendes Netz aus Verleih- und Akkuwechselstationen für Elektrofahrräder an. Rund vierzig Movelo-Stationen auf Rügen, Hiddensee und in Stralsund versorgen die Radler bei Bedarf mit neuer Energie und Tipps für ihre Touren. Die Akkus, die für den Extra-Schwung sorgen, halten etwa fünf bis sechs Stunden lang; 30 bis 60 Kilometer können so auch ungeübte Radfahrer bequem bewältigen.

Tourenvorschläge für den Ausflug mit dem Elektrobike liefert eine Faltkarte, die von der Tourismuszentrale Rügen zusammen mit der Movelo GmbH herausgegeben wird und unter der Rufnummer 03838 807780 bestellt werden kann.

Hotel, „movelo”-Leihrad und Verpflegung gibt es auch als Komplettpaket: Der Verein Inselreich Rügen bietet in der Nebensaison das „RadwanderReich-Arrangement E-Bike Aktiv“ an. Es enthält zwei Übernachtungen in der Aquamaris Strandresidenz in Juliusruh inklusive Frühstück sowie ein Movelo-Leihfahrrad plus Lunchpaket für einen Tag und Themenbuffets am Abend. Das Angebot gibt es ab 155 Euro pro Person im Doppelzimmer. Buchung unter: www.insel-reich-ruegen.de

Informationen zur Movelo-Region Rügen:  www.ruegen.de,  www.movelo.com


urlaubsnachrichten.de
Menü