22. Feb 2011 | Nr. 20/11 | Kategorie: Regionenpressedienst

Rostock per Rad entdecken

Tourist-Information Rostock-Warnemünde veranstaltet ab Mai wöchentliche Rad-Stadtführung

Neuauflage eines Dauerbrenners: Ab Mai können Gäste Rostocks die Stadt wieder radelnd erkunden. Jeden Samstag bietet die Tourist-Information dreistündige Stadtführungen per Rad an. Diese führen sowohl durch die Innenstadt als auch entlang des Stadthafens. Idyllische Parks, imposante Backsteinkirchen und das maritime Flair prägen die Tour. Start ist jeweils um 11.00 Uhr an der Tourist-Information am Neuen Markt in Rostock. Die geführten Touren sind bis September buchbar.

Für einen abwechslungsreichen Radurlaub rund um Rostock hat die Tourist-Information Rostock-Warnemünde unter www.rostock.de fünf Touren zusammengestellt. Die 20 bis 70 Kilometer langen Tagestouren führen in Küstennähe zum Beispiel nach Kühlungsborn oder bis auf den Darß. Von Rostock in Richtung Westen begeistert zudem der Ostseeküsten-Radweg Radfahrer mit dem Ausblick auf das rauschende Meer. Wer es windstiller mag, den lädt die Rostocker Heide mit Rad- und Wanderwegen von 87 Kilometern Länge zu ausgedehnten Touren ein. Hier können Jahrhunderte alte Bäume und das Naturschutzgebiet „Hütelmoor“ bestaunt werden. Ostseeküste, Wald und Moorlandschaft haben jedoch eins gemeinsam: Hier gibt es keine schweißtreibenden Anstiege.

 Im Gastgeberverzeichnis 2011 sind Hotels mit Fahrradverleih gekennzeichnet. Geführte Radtouren unternimmt auch der Rostocker Fahrrad Club ADFC. Während der Hanse Sail vom 11. bis 14. August 2011 findet die Radführung der Tourist-Information nicht statt.

Weitere Informationen: www.rostock.de 

Foto: Yachthafenresidenz Hohe Düne


urlaubsnachrichten.de
Menü