14. Jan 2011 | Nr. 06/11 | Kategorie: Regionenpressedienst

RostockCard – 2011 flexibler einsetzbar

Rostocks Kultur- und Erlebnisticket, die RostockCard, ist 2011 noch flexibler einsetzbar. 2011 wird sie erstmals in zwei Varianten – für 24 oder auch 48 Stunden Gültigkeitsdauer – angeboten. Gäste der Hansestadt erhalten damit freie Fahrt in Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsverbund Warnow (Gesamtnetz Rostock). Ideal für Entdeckungsreisen in Rostock und Warnemünde hilft die RostockCard überdies, Geld zu sparen. Die Stadtführungen durch Rostocks historisches Stadtzentrum oder das Seebad Warnemünde sind dabei bereits inklusive. Zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote, darunter Hafen- und Stadtrundfahrten, Konzert- oder Theaterbesuche, Wellness oder Sportangebote werden zu ermäßigten Preisen geboten. Wer Rostocker Küche kennen lernen möchte, kann sich in ausgewählten Gaststätten Gerichte für 7,77 Euro schmecken lassen. Die RostockCard24 wird für acht Euro, RostockCard48 für 13 Euro bei den Touristinformationen im Stadtzentrum und in Warnemünde, in vielen Hotels sowie bei den Verkaufsstellen des öffentlichen Nahverkehrs angeboten.

Weitere Informationen: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Tel. 0381 381 22 22, www.rostock.de

Foto: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen