30. Nov 2010 | Nr. 179 | Kategorie: Regionenpressedienst

Spontan an die Ostsee: Last-Minute-Angebote auf Rügen

Spontane Ideen sind oft die besten. Wem bei der Frage „Wohin im Winter?“ Rügen – Deutschlands größte Ferieninsel – für einen Urlaubstrip in den Sinn kommt, wird auf www.ruegen.de in der Rubrik „Angebote“ fündig. Hier hat die Tourismuszentrale der Insel Last-Minute-Angebote in Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen zusammengestellt, die keine Wünsche offen lassen. Ob am Rande des Nationalparks Jasmund, der im Winter mit reizvollen Landschaften wie der Kreideküste aufwartet, im Herzen der Insel, in den weiß getünchten Seebädern wie Binz oder Sellin, die unter einer Schneedecke ihren besonderen Reiz entfalten, oder am Jasmunder Bodden, der zum Spazieren einlädt – hier findet jeder ein passendes Angebot. Zudem bietet die Insel eine Fülle von Wellness-Arrangements an. Eine regionale Besonderheit, die samtweiche Haut zaubern soll, ist Rügener Heilkreide. Am Ende eines Kurzurlaubes auf der Insel wird schnell klar: Weiß ist die Farbe des Winters, und auf Rügen strahlt es ganz besonders.

Weitere Information: Tourismuszentrale Rügen GmbH, Bahnhofstraße 16, 18528 Bergen auf Rügen, Tel.: 03838 807780, info@ruegen.de, www.ruegen.de

Foto: Tourismuszentrale Rügen


urlaubsnachrichten.de
Menü