23. Nov 2010 | Nr. 175 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News November +++

+++ „Schmusedom“ und „Rügen zum Vergnügen“: Udo Lindenberg wirbt für Urlaub in MV +++ „Unerhörtes entdecken“: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern stellen Vorprogramm 2011 vor +++„Allee des Jahres 2010“ in Mecklenburg-Vorpommern +++ Lufthansa verbindet Frankfurt und Rostock +++ Insel Usedom lockt mit neuen Angeboten +++ „Dorfteich“ lädt zum kostenlosen Eislaufen ein +++ Kinder spielen kostenlos im „Golfland Fleesensee“ +++

+++ „Schmusedom“ und „Rügen zum Vergnügen“: Udo Lindenberg wirbt für Urlaub in MV +++

Rockstar Udo Lindenberg hat in einem Interview zur deutschen Einheit für Urlaub in Deutschland und insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern geworben: „Viele reisen ja lieber nach Andalusien und so, in den Urlaub. Die Leute fahren zu wenig nach Rügen zum Vergnügen oder nach Schmusedom.“ Seine Sympathie für die beiden größten deutschen Inseln tat der in Hamburg lebende Deutschrocker während des Probenbeginns des Musicals „Hinterm Horizont“ in Berlin kund, das mit den bekanntesten seiner Lieder eine Ost-West-Liebesgeschichte erzählt.

Foto: Udo Lindenberg (Sven Sindt)




+++ „Unerhörtes entdecken“: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern stellen Vorprogramm 2011 vor +++

„Unerhörtes entdecken“ Gäste ab 10. Juni 2011 in der kommenden Saison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Bis zum 11. September des Jahres wird ein Programm mit zahlreichen Höhepunkten geboten, darunter als zwei Schwerpunkte Musik aus Amerika und aus China. Das Eröffnungskonzert macht die Festspielbesucher auf das Gesicht und den Klang der Saison aufmerksam: Der Cellist Li-Wei Qin interpretiert dort zusammen mit dem NDR Sinfonieorchester unter Jakub Hrůša das Violoncellokonzert Nr. 1 von Joseph Haydn. Bis zum Abschlusskonzert in der Konzertkirche Neubrandenburg treten Künstler wie Sol Gabetta, Frank Peter Zimmermann, Julia Fischer oder Daniel Müller-Schott an vielen ungewöhnlichen Spielstätten wie Kirchen, Schlössern oder Scheunen in ganz Mecklenburg-Vorpommern auf. Weitere Informationen und Karten unter www.festspiele-mv.de

Foto: Li-Wei Qin (Jan Northoff)


+++ „Allee des Jahres 2010“ in Mecklenburg-Vorpommern +++

Zur „Allee des Jahres 2010“ ist die Kastanienallee zwischen Solzow und Vipperow an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern gekürt worden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) befand die 2,2 Kilometer lange Kastanienallee im ländlichen Mecklenburg als beispielhaft für alte Alleen. Die Jury wählte die „Allee des Jahres“ aus über 150 Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes aus. Mit der Prämierung soll auf die deutschlandweite Gefährdung von Alleebäumen durch Straßenbau, Schnittmaßnahmen sowie Tausalze des Winterdienstes aufmerksam gemacht werden. Weitere Informationen: www.bund-mv.de

Foto: Kastanienallee in Solzow bei Vipperow (Martina Pudert)


+++ Lufthansa verbindet Frankfurt und Rostock +++

Mit Beginn des Sommerflugplans 2011 bietet der Flughafen Rostock-Laage erstmals regelmäßige Linienverbindungen zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns an. Ende März startet die Deutsche Lufthansa, ideal für einen Kurzurlaub, jeden Samstag früh und Sonntagabend von Frankfurt am Main nach Rostock und zurück. Vom Flughafen Rostock-Laage aus können die Gäste aus dem südlichen und westlichen Ballungsräumen auf den Flugplan abgestimmte Zubringerdienste in fünf Urlaubsregionen Mecklenburg-Vorpommerns nutzen. Die eingesetzte Boeing 737 fasst 111 Passagiere. Tickets sind ab sofort ab 99 Euro für Hin- und Rückflug inklusive Steuern und Gebühren buchbar. Weitere Verbindungen nach Rostock bestehen ab Köln/Bonn, München, Stuttgart und Zürich. Weitere Informationen: www.rostock-airport.de

Foto: Lufthansa Boeing 737-500 im Flug (Bodo Bondzio / Lufthansa 1989 DR 113-13-C 387)


+++ Insel Usedom lockt mit neuen Angeboten +++

Die Insel lockt: Die neuen Kataloge der Insel Usedom für das kommende Jahr sind erschienen: Die Broschüren „Ostseestrand und Achterland“, „Ostsee für Genießer“ der Drei-Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin und „Meer für Familien“ der Inselbäder Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz machen Lust auf einen Urlaub auf Deutschlands zweitgrößter Insel mit ihren historischen Seebädern und endlosen Sandstränden. Die Kataloge können kostenfrei bestellt werden unter der Rufnummer 038378 477 110 oder www.usedom.de.

Foto: Die Seebrücke in Ahlbeck auf Usedom (Peter Legrand / TMV)


+++ „Dorfteich“ lädt zum kostenlosen Eislaufen ein +++

Unter dem Motto „Weihnachten am Dorfteich“ lädt Karls Erlebnis-Dorf ab sofort auf eine große Indoor-Eislaufbahn ein. Die 400 Quadratmeter große Eisfläche inmitten des Bauernmarktes ist mit Bäumen, Sträuchern und jeder Menge anderer Naturmaterialien gestaltet, so dass sie wie ein zugefrorener Dorfteich in idyllischer Waldatmosphäre erscheint. Passend dazu stellt „Wildlife Usedom“ einheimische Tierpräparate, wie zum Beispiel eine Fuchsfamilie mit spielenden Jungtieren, aus. Für Anfänger gibt es eine separate Fläche zum Eislaufen. Für Besucher ist die Eisbahn bis zum 24.12.2010 täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt und der Schlittschuhverleih sind kostenlos. Weitere Informationen: www.karls.de

Foto: Eislaufbahn (Karls Erlebnis-Dorf)


+++ Kinder spielen kostenlos im „Golfland Fleesensee“ +++

Go for Golf: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre können im nächsten Jahr auf allen fünf Plätzen des Golf & Country Club Fleesensee kostenlos Golf spielen. Mit diesem bundesweit einzigartigen Angebot möchte Deutschlands größte Ferien- und Freizeitanlage das gemeinsame Golferlebnis von Eltern und Kindern fördern und Mecklenburg-Vorpommerns Rolle als Familienurlaubsland stärken. Mit insgesamt 72 Löchern und einem vielfältigen Unterkunfts- und Freizeitangebot in vier Hotels bietet das „Land Fleesensee“ ideale Bedingungen für Golfer aller Spielstärken und Altersklassen. Familien entscheiden sich im Resort häufig für den Robinson Club oder das Dorfhotel. Weitere Informationen: www.fleesensee.de

Foto: Golf & Country Club Fleesensee (Land Fleesensee)



urlaubsnachrichten.de
Menü