29. Okt 2010 | Nr. 160/10 | Kategorie: Pressemitteilungen

Planmäßiger Wechsel an der Spitze des Tourismusverbandes

Turnusmäßiger Wechsel an der Spitze des Tourismusverbandes: Auf der Mitglieder-versammlung des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern am 29. Oktober 2010 im Jasmar Resort Neddesitz ist die Präsidentschaft erneut auf Sylvia Bretschneider übergegangen. Sie ist damit für ein halbes Jahr Präsidentin des Verbandes. Mathias Löttge, der dieses Amt zum wiederholten Male ausführte, bleibt Vorsitzender. Die gleichrangige Doppelspitze mit wechselnder Präsidentschaft steht dem Landestourismusverband noch bis zur nächsten Vorstandswahl im Herbst 2011 vor. Sylvia Bretschneider dankte Mathias Löttge für seine Leistungen für den Verband im Buga- und Rekordjahr 2009. „Aus meiner Sicht hat sich die Doppelspitze in dieser Form und Konstellation zur Führung des Tourismusverbandes bewährt“, so Bretschneider. Neben der Veränderung in der Verbandsführung wurden auf der Mitgliederversammlung die Marketingaktivitäten 2010 bilanziert und Ausblicke auf Aktionen im Jahr 2011 gegeben. Zudem wurden mit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und dem Klatschmohn Verlag zwei neue Mitglieder begrüßt.

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat damit derzeit 40 Mitglieder, darunter Regional- und Fachverbände, Städte und touristische Unternehmen. Dem Verbandsvorstand gehören 16 Personen an. Ständige Mitglieder des Vorstandes sind je ein Vertreter aus den acht Regionalverbänden und des Landesverbandes des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Foto: Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Landtages und des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern


urlaubsnachrichten.de
Menü