16. Sep 2010 | Nr. 135/10 | Kategorie: Pressemitteilungen

Gut und günstig in den goldenen Herbst

Mehr als 200 Übernachtungsangebote für 55 bzw. 66 Euro sowie Wellness-Arrangements versüßen die Nachsaison in Mecklenburg-Vorpommern

Gutes günstig genießen: 154 Hotels in Mecklenburg-Vorpommern locken in der Neuauflage der beliebten Herbst-Winter-Aktion des Tourismusverbandes für 55 bzw. 66 Euro pro Nacht ins Doppelzimmer mit Frühstück oder laden zu Wellness-Arrangements ein. Ob Übernachtung oder Wohlfühl-Paket – beide Angebote gelten vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit für rund fünf Monate vom 23. Oktober bis zum 19. März 2011. Ausgenommen von der Aktion ist die Weihnachts- und Silvesterzeit. Nachzulesen sind sämtliche 210 Offerten im Broschüren-Duo „Kurzurlaub mit Langzeitwirkung“ des Landestourismusverbandes, das ab jetzt kostenlos bestellt oder im Internet unter www.auf-nach-mv.de durchgeblättert werden kann. Gebucht werden können Quartiere in allen Urlaubsregionen Mecklenburg-Vorpommerns – von den Inseln Usedom und Rügen über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die Mecklenburgische Ostseeküste, die Mecklenburgische Schweiz und die Seenplatte bis nach Vorpommern und Mecklenburg-Schwerin.

Für 55 bzw. 66 Euro können Paare und kleine Familien eines von 115 Angeboten wählen – beispielsweise im Hotel Prinzenpalais in Bad Doberan, in dem sich schon die Mecklenburgischen Herzöge erholten, oder direkt am größten deutschen Binnensee, der Müritz, im Ringhotel Villa Margarete in Waren. Mit historischen Ambiente, Schwimmbad, Saunalandschaft und Spa-Bereich empfängt auch das Schloss Basthorst östlich des Schweriner Sees Herbst- und Winterurlauber zu den speziellen Konditionen.

Wer sich in der kühlen Jahreszeit verwöhnen lassen möchte, bucht eines der 95 Wellness-Arrangements – so zum Beispiel „Fünf Thalasso-Ostsee-Vital-Tage“ im Strandhafer Aparthotel in Rostock-Diedrichshagen mit Meersalzpeeling und Thalasso-Algen-Entschlackungspackung, Kosmetik-Vollbehandlung und Relax-Massage für 330 Euro. Das Golf- und Wellness-Hotel Balmer See auf Usedom bietet „Wellness-Tage“, die unter anderem zwei Übernachtungen mit Halbpension, eine ayurvedische Fußmassage und einmal „Greenfee“ zum Golfspielen enthalten, für 156 Euro an. Mit einem Strandspaziergang lässt sich das Arrangement des Hotels Godewind in Markgrafenheide abrunden, das Gäste zu „Kuscheltagen“ unter anderem mit drei Übernachtungen samt Frühstücksbuffet, einem Drei-Gang-Menü, Aroma- und Fußreflexzonenmassage sowie einer Hafenrundfahrt in Rostock empfängt.

Darüber hinaus weisen die Broschüren Urlaubern Weg zu Veranstaltungen in der Region. Aufgeführt sind zum Beispiel der Adventsmarkt in Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und die Vorweihnachtszeit „Engel, Licht & Meer“ im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen. In den vergangenen Jahren waren die Broschüren „Kurzurlaub mit Langzeitwirkung“, die in einer Auflage von je 40.000 Stück erscheinen, nach kurzer Zeit vergriffen. „Kraniche, Kultur, Kulinarisches und natürlich Wellness: Mecklenburg-Vorpommern ist auch im Winterhalbjahr ein attraktives Reiseziel“, sagte Tourismusverbandspräsident Mathias Löttge. Die Herbst-Winter-Aktion bringe den Hotels Gäste und rege mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zur Wohlfühlauszeit in schönem Ambiente an. „Die vor 14 Jahren eingeführte Aktion hat ihren Anteil an der touristischen Belebung in der kühleren Jahreszeit“, so Löttge weiter. Die Zahl der Übernachtungen zwischen November und April war im vergangenen Jahrzehnt kontinuierlich gestiegen – von 4,5 Millionen 1999/2000 auf knapp 6,5 Millionen 2009/2010.

Broschüren, Informationen und Buchung: www.auf-nach-mv.de/herbstwinter, info@auf-nach-mv.de, Tel.: +49 (0) 381 40 30 500

Foto: Darßer Weststrand/Grundner

zum Download Cover Wohlfühlarrangements

zum Download Cover 55-66-Euro-Angebote


urlaubsnachrichten.de
Menü