29. Jun 2010 | Nr. 96/2010 | Kategorie: Pressemitteilungen

Mecklenburg-Vorpommern wirbt erstmals in Stuttgart um Tagungsgäste

Tagungsbüro Meet MV präsentiert sich auf „stb marketplace“ in Baden-Württemberg

Mecklenburg-Vorpommern wirbt am 30. Juni 2010 auf der Veranstaltungsmesse „stb marketplace“ in Stuttgart erstmalig um Tagungsgäste aus Baden-Württemberg. „Aufgrund der ganzjährigen, gut angenommenen Flugverbindung zwischen Stuttgart und Rostock und der wirtschaftlichen Potenz der Region ist der Südwesten auch für Tagungsanbieter in Mecklenburg-Vorpommern interessant“, erklärte dazu Mathias Löttge, Präsident des Landestourismusverbandes. Koordiniert werde der Auftritt vom Tagungsbüro Meet MV, das beim Tourismusverband ansässig ist.

Im Speziellen geht es bei der Messe in der schwäbischen Metropole um Tagungen und Konferenzen am Jahresende 2010 beziehungsweise zu Beginn des kommenden Jahres. Das Motto des „stb marketplace“ lautet dementsprechend „Weihnachtsfeiern & Ideen für Kick-Off-Tagungen zum Jahresstart“. Während der Auftritt in Stuttgart der erste ist, besucht Meet MV damit inzwischen den sechsten „stb marketplace“, der wechselnd in unterschiedlichen deutschen Städten ausgerichtet wird.

Mit einer erhöhten Präsenz versucht das Tagungsbüro Meet MV gemeinsam mit seinen derzeit 38 Partnern, den zuletzt zu verzeichnenden Rückgängen zwischen 10 und 25 Prozent im Tagungsgeschäft entgegen zu wirken. So präsentierte sich MeetMV Ende Mai 2010 bereits zum vierten Mal auf der weltgrößten Messe für Meetings & Incentive-Reisen in Deutschland, der IMEX. Zu den Partnern im 2006 eingerichteten Tagungspool Mecklenburg-Vorpommern zählen unter anderem Tagungshotels, Kongresszentren, Veranstalter und so genannte Incentive-Agenturen.

Hintergrund

Zwischen 2004 und 2008 stieg die Zahl der Tagungen in Mecklenburg-Vorpommern laut Meeting- und Eventbarometer 2008 um 64 Prozent auf 125.137 Veranstaltungen, gleichzeitig verdoppelte sich die Anzahl der teilnehmenden Gäste auf 3.759.000. Im Jahr 2009 erfuhr der Tagungs- und Kongressbereich deutschlandweit und auch in Mecklenburg-Vorpommern aufgrund der Wirtschaftskrise einen Dämpfer. Zuletzt zogen in einigen der auf Konferenzen spezialisierten Häuser im Nordosten die Buchungen wieder an. Auch das Tagungsbüro Meet MV registriert eine wieder steigende Zahl von Anfragen.

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü