22. Jun 2010 | Nr. 91/2010 | Kategorie: Pressemitteilungen

MV erwartet 200 Journalisten zu Katalogpräsentationen zweier großer Reiseveranstalter

TUI und Thomas Cook stellen Programme am Fleesensee und auf Usedom vor

Mecklenburg-Vorpommern setzt auf Multiplikatoren, um die touristische Nachfrage anzukurbeln: In den kommenden Wochen stellen im Nordosten gleich zwei große Reiseveranstalter ihre neuen Programme der Medienöffentlichkeit vor. Zur Katalogpräsentation der TUI vom 20. bis zum 22. Juni 2010 im Resort Land Fleesensee, das in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen feiert, werden bis zu 140 Journalisten aus dem In- und Ausland erwartet. Für die Vorstellung der neuen Kataloge von Thomas Cook und Neckermann Reisen vom 11. bis zum 14. Juli auf der Insel Usedom rechnen die Veranstalter mit mehr als 80 anreisenden Medienvertretern. „Mecklenburg-Vorpommern zählt bei den großen Reiseveranstaltern zu den begehrtesten Regionen innerhalb Deutschlands. Die Katalogpräsentationen sind dafür eine Anerkennung und eine Chance, noch stärker auf Urlaubsangebote im Nordosten aufmerksam zu machen“, erklärte Jürgen Seidel, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes. Er verwies darauf, dass Mecklenburg-Vorpommern für die TUI die wichtigste deutsche Region sei und ein Viertel aller Inlandsbuchungen ausmache. Mecklenburg-Vorpommern ist mit insgesamt 127 Hotels in vier TUI-Katalogen vertreten. Bei Thomas Cook und Neckermann Reisen beträgt der Anteil der Buchungen für den Nordosten 20 Prozent.

Mathias Löttge, Präsident des Landestourismusverbandes sagte: „Die großen Reiseveranstalter setzen auf Mecklenburg-Vorpommern, und die rund 200 anreisenden Journalisten nehmen neben den Kataloginformationen auch Erlebnisse aus dem Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern mit.“ Um den Eindruck zu verstärken, engagiere sich das Land bei beiden Veranstaltungen sowohl inhaltlich als auch finanziell. Unter anderem ist für die Präsentation am Fleesensee ein touristischer Workshop geplant, indem Verbandsgeschäftsführer Bernd Fischer über Neuheiten in Mecklenburg-Vorpommern informieren wird. Auf vier Ausflügen – von einer Schlösser-Tour über eine Nationalpark-Tour bis zu Fahrten per Rad und Hausboot – werden touristische Angebote der Mecklenburgischen Seenplatte vorgestellt. Zudem erhalten alle anreisenden Journalisten umfängliches Pressematerial. Im Rahmen der Katalogvorstellung auf Usedom präsentiert sich das Land gemeinsam mit der Usedom Tourismus GmbH bei einem Landesabend im Historisch-Technischen Informationszentrum in Peenemünde. Dazu wird unter anderem Ministerpräsident Erwin Sellering erwartet. Außerdem können die Teilnehmer auf Usedom zwischen einer Insel-Safari, einem Segeltörn, einer Aktiv-Tour und einem Golfkurs wählen.

Trortz neuer Vertriebswege im Internet wurde 2009 immerhin noch fast jede fünfte längere Urlaubsreise in den Nordosten über Reiseveranstalter gebucht. Insgesamt waren dies im vergangenen Jahr rund 900.000 Reisen ab einer Dauer von fünf Tagen.

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü