08. Feb 2010 | Nr. 018/2010 | Kategorie: Pressemitteilungen

Kulinarische Höhepunkte in Mecklenburg-Vorpommern 2010

Traditionell gibt es in Mecklenburg-Vorpommern viele kulinarische Höhepunkte rund um den Fisch, aber auch heimisches Wild, Kohl und Kartoffeln bieten manch kulinarische Überraschung.

Mit Liebe zum Detail zaubern die Köche des Landes sowohl edle Gerichte der Haute Cuisine als auch landestypische Kost auf den Teller. In diesem Jahr finden mehr als 30 größere und unzählige kleine Veranstaltungen statt, die sich um schmackhafte Leckerbissen und regionale Spezialitäten drehen. Kein Monat vergeht an der Ostsee ohne kulinarischen Höhepunkt.

Im Frühjahr laden beispielsweise die Heringswochen auf Usedom, in Wismar und auf dem Warnemünder Fischmarkt Fischliebhaber zum Schlemmen ein. Der Hering wird dabei in vielen Variationen präsentiert: frisch gebraten, geräuchert, eingelegt, gegrillt oder im Bierteig. Im Fischerdörfchen Wieck bei Greifswald und auf Rügen wird im Mai der Hornfisch als schmackhafte Besonderheit angeboten. Bei sommerlichen Temperaturen laden Erdbeerfeste oder zahlreiche Cocktailnächte, z. B. auf Usedom und in Kühlungsborn, zum Verweilen ein. In den Herbst- und Wintermonaten ergänzen die Usedomer Tüftentage, die Doberaner und Usedomer Wildwochen, die Rippenbratenwochen in Neustrelitz und die Kohlwochen auf Rügen den kulinarischen Kalender in Mecklenburg-Vorpommern.

Eine Auswahl kulinarischer Höhepunkte dieses Jahres ist im Folgenden aufgeführt, viele weitere sind im Veranstaltungskalender unter www.auf-nach-mv.de zu finden.


Ab Februar – Krimidinner in Mecklenburg-Vorpommern

Über das Jahr verteilt werden in verschiedenen Hotels des Landes, wie z. B. im Travel Charme Kurhaus Binz oder im Schloss Neetzow, Ausflüge in die Krimizeit der 1960er Jahre angeboten. Während eines kulinarischen Dinners sind die Gäste Mitwirkende in einem von Schauspielern inszenierten Krimi.
Informationen: www.krimidinner.de


13. März bis 3. April – 14. Usedomer Heringswochen

Bei den Usedomer Heringswochen heißt es in vielen Restaurants der Insel „Fangfrischer Hering satt“. Der traditionell vor der Küste Usedoms gefangene Fisch steht in diesem Zeitraum in allen Speisekarten der teilnehmenden Restaurants.
Informationen: Usedom Tourismus GmbH, Tel.: 038378-47 10, www.usedom.de


13. bis 28. März – 8. Wismarer Heringstage

Bereits zum achten Mal veranstaltet der Hanseatische Köcheclub Wismarbucht die Wismarer Heringstage. Die Fischwochen werden am Eröffnungstag mit dem „Heringskarren“, dem Abholen des Heringsfangs vom Alten Hafen, und einem großen Heringsbraten gefeiert. Es folgen am Abschlusstag ein Fest sowie ein Fischmarkt am Wismarer Alten Hafen.
Informationen: www.heringstage-wismar.de


27. bis 28. März – 6. Heringstage auf dem Warnemünder Fischmarkt

Wenn der Ostseefisch im Frühjahr seine Hochsaison hat, wird das traditionelle Heringsfest mit vielen Spezialitäten und maritimer Unterhaltung gefeiert. Hering gibt es hier als frischen Fisch, Bückling oder Rollmops.
Informationen: www.warnemuende.travel


3. bis 30. April – Rügener Heringswochen

Den feierlichen und kulturell umrahmten Auftakt gibt am Ostersamstag das Hafenfest in Sassnitz. Hier zeigen die Köche der Insel, wie vielfältig man den Hering, das „Silber der Ostsee“, zubereiten kann: gebraten oder geräuchert, als Rollmops oder im Bierteig.
Informationen: www.ruegen.de


Ab 6. April – „Titanic – das letzte Gericht“

Zweimal pro Woche sticht die MS Ostseebad Warnemünde als „MS Titanic“ in See. Auf der Fahrt vom Alten Strom bis zum Speicher und zurück können die Reisenden die Ereignisse des Jahres 1912 mit allen Sinnen erfahren: hören, fühlen, sehen, schmecken. Die Gäste erleben bei einem Vier-Gänge-Menü, das an das letzte Abendessen auf der Titanic angelehnt ist, eine Theaterinszenierung über den letzten Abend auf der Titanic. Die Zuschauer entscheiden selbst, ob sie aktiv in das Stück mit eingebunden werden oder als stille Augenzeugen die Aufführung genießen.
Informationen: www.ostseebuehne.de


10. April – Großer Gourmet Preis 2010

Gipfeltreffen der Sterneköche im Grand Hotel Heiligendamm. Zum elften Mal wird einer der besten sechs Köche Mecklenburg-Vorpommerns mit dem Großen Gourmet Preis ausgezeichnet. Im Rahmen eines festlichen Gala-Abends bereiten die sechs prämierten Küchenchefs gemeinsam ein Menü zu, wobei jeder Koch für einen Gang verantwortlich ist. An der Spitze der Nominiertenliste steht erstmals Ronny Siewert, Sternekoch und Küchenchef im Gourmet-Restaurant Friedrich Franz des Grand Hotels Heiligendamm. Mit seinen sechs Sterneköchen weist Mecklenburg-Vorpommern die meisten im Osten Deutschlands auf.
Informationen: www.hotelheiligendamm.de


1. Mai – Eröffnung der Spargelsaison

Zur Eröffnung der Spargelsaison im nördlichsten Anbaugebiet Deutschlands sind auf dem Hof von Bauer Lange in Lieschow auf Rügen alle Interessierten herzlich eingeladen. Spargel in allen erdenklichen Variationen steht an diesem Frühlingstag im Mittelpunkt des Interesses.
Informationen: www.bauer-lange.de


1. bis 24. Mai – Rügener Hornfischtage

Auf Rügen wird der Fisch mit den grünen Gräten traditionell mit Stampfkartoffeln und Rhabarberkompott aber auch in vielen anderen Varianten serviert. Die Speisekarten vieler Restaurants auf Deutschlands größter Insel erobert der Hornfisch regelmäßig im Mai bei den Hornfischtagen.
Informationen: Tourismuszentrale Rügen, Tel.: 03838 80770


7. bis 9. Mai – Rapsblütenfest

Unter der Schirmherrschaft des Landwirtschaftsministers findet auf dem Marktplatz in Sternberg das Rapsblütenfest statt. Neben der Wahl und Krönung der neuen „Rapsblütenkönigin des Landes Mecklenburg-Vorpommern“ zeigen Handwerker und Händler den Besuchern, in welcher Vielfalt – auch bei kulinarischen Spezialitäten – Raps Verwendung findet.
Informationen: Tourist-Information Schwerin, Tel.: 0385 25212


Mai – Grüne Gräten – Hornfischwoche in der Hansestadt Greifswald

Eine Woche dreht sich im Ortsteil Wieck, dem alten Fischerdörfchen der Hansestadt Greifswald, alles um den Hornfisch. Überraschend beim Verzehr: Der wohlschmeckende Fisch hat leuchtend grüne Gräten.
Informationen: Fremdenverkehrsverein der Hansestadt Greifswald Tel.: 03834 8910


15. Mai – 5. „Grand Schlemm“ auf Usedom

Hinter diesem Titel verbirgt sich eine fünf Kilometer lange kulinarische Wanderung mit verschiedenen Gourmet-Stationen, entlang des Strandes der „3 Kaiserbäder“ auf der Insel Usedom. Informationen: Usedom Tourismus GmbH, Tel.: 038378 47710, www.usedom.de


15. und 16. Mai – Teterower Hechtfest

Anlässlich des 775-jährigen Jubiläums der Stadt Teterow können sich Besucher des 21. Hechtfestes auf eine ganze Reihe abwechslungsreicher Programmpunkte freuen. Es gibt einen großen Mittelaltermarkt, einen Musiker-Wettbewerb sowie eine Kunstausstellung. Weiterhin stehen ein Rosenball, ein Tanzabend und ein Höhenfeuerwerk auf dem Programm. Der Hecht steht in diesem Zeitraum in Restaurants und an Ständen im Mittelpunkt des kulinarischen Interesses.
Informationen: Tourist-Information Teterow, Tel. 03996 172028


29. Mai bis 31. Juli – Karls Erdbeerfest

In Karls Erlebnisdorf in Rövershagen dreht sich im Mai, Juni und Juli alles rund um die Erdbeere. Jeden Tag gibt es eine riesige Erdbeer-Torte zu bestaunen. Außerdem locken viele Spiele und Aktionen die Gäste ins Erlebnisdorf.
Informationen: www.bauernmarkt.de


19. Juni – 6. Kulinarische Reise

In den Rugard- und Arkona-Strandhotels, dem Grand Hotel Binz und auf der Seebrücke Sellin werden Freunde kulinarischer Spezialitäten zum Thema „Eine Reise durch den Wandel der Zeit“ zum Schlemmen und Entspannen eingeladen. Informationen: www.arkona-strandhotel.de


18. und 19. Juli – Cocktailfestival auf Usedom: 5. Baltic Cocktail Competition

Akrobatische Flaschenwirbel, fliegende Shaker und brennende Fackeln, dazu heiße Rhythmen, sommerliches Flair, Meeresrauschen. Was nach Copacabana klingt, findet als Baltic Cocktail Competition tatsächlich im Seebad Heringsdorf auf Usedom statt.
Informationen: Usedom Tourismus GmbH, Tel.: 038378 47710, www.usedom.de


24. Juli – 3. Kühlungsborner Cocktailnacht

Im Bootshafen werden die Gäste der Kühlungsborner Cocktailnacht am 24. Juli ab den frühen Abendstunden mit karibischem Flair, buntem Treiben und vielen ausgefallenen Getränkekreationen empfangen.
Informationen: www.kuehlungsborn-ostseebad.de


23. Jui bis 1. August – 4. Duckstein-Festival in Binz

Die Besucher des Festivals erwarten Kunst, Kultur und Kulinarisches. Zu erleben sind rund um die Promenade des Ostseebades auch Comedy, Luftartistik, Musik und internationales Straßentheater.
Informationen: www.ducksteinfestival.de


28. und 29. August – Güstrower Gourmetspektakel „Güstrow kocht auf“

Im Rahmen des Güstrower Gourmetspektakels stellen sich Gastronomiebetriebe aus der Region den kritischen Gaumen einer Fach- und einer Publikumsjury. Jedes Restaurant geht dabei mit einem „Talergericht“ für vier Euro an den Start. Begleitet wird das Gourmetspektakel von attraktiven Angeboten auf der Showbühne mit prominenten Köchen, Live-Musik und einer Kocholympiade.
Informationen: www.guestrow-tourismus.de


25. und 26. September –  9. Wild- und Fischtage des Landes in Ludwigslust

Auf dem Schlossplatz werben regionale Anbieter für heimisches Wildfleisch und Fisch. Kontakt: Ludwigslust Information, Tel.: 03874 526251, www.stadtludwigslust.de


25. September bis 31. Oktober – Kohlwochen auf Rügen

Während der Rügener Kohlwochen gibt es das vitaminreiche Gemüse in allen Varianten, Geschmacksrichtungen, Formen und Preisklassen. Von Ende September bis Ende Oktober stehen Kohlgerichte auf den Speisekarten zahlreicher Gaststätten und Restaurants im Norden von Rügen.
Informationen: Tourismuszentrale Rügen, Tel.: 03838 80770, www.ruegen.de


25. September bis 9. Oktober – 4. Müritz-Fischtage

Frischer Fisch in seiner ganzen Vielfalt kommt im September in der Mecklenburgischen Seenplatte auf den Tisch. In mehr als 40 teilnehmenden Restaurants werden regionale Fischspezialitäten serviert.
Informationen: Tel.: 038735 45678, www.mueritz-fischtage.de


September – Usedomer Tüftentage

Während der Tüftentage auf der Insel Usedom wird die Kartoffel in unzähligen Variationen verarbeitet und präsentiert. Alljährlich im Herbst zeigen Köche auf der zweitgrößten deutschen Insel, wie lecker sich die kleinen Knollen zubereiten lassen.
Informationen: Usedom Tourismus GmbH, Tel.: 038378 47710, www.usedom.de


1. bis 31. Oktober – Doberaner Wildwochen

Wildspezialitäten aus dem Doberaner Forst dominieren im Hotel Prinzenpalais und Hotel Friedrich Franz Palais einen Monat lang die Speisekarten. Klassisch, regional und schmackhaft sind die Speisen, die mit dem passenden Wein und in gepflegter Umgebung gereicht werden.
Informationen: Hotel Prinzenpalais, Tel.: 038203 73160


15. bis 29. Oktober – Usedomer Wildwochen

Vom 15. bis zum 29. Oktober bieten ausgewählte Restaurants Gästen der Insel eine einmalige Vielfalt an Wildspezialitäten. Jeder Küchenchef kreiert dabei seine spezielle Wildkarte und bereitet das Wildbret nach eigenen Ideen zu. So ist sichergestellt, dass – rustikal und deftig oder edel und fein – für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Informationen: Usedom Tourismus GmbH, Tel.: 38378 47710, www.usedom.de


9. bis 24. Oktober – Ludwigsluster Kartoffelfest

Im Oktober feiert Ludwigslust die Kartoffel. Ausgehend von Glaisin, wo auf dem dortigen Forsthof am ersten Oktoberwochenende das Kartoffelfest stattfindet, kann man anschließend während der Ludwigsluster Kartoffelwochen vom 11. bis 24. Oktober in vielen Gaststätten des Landes einheimische Kartoffelgerichte genießen.
Informationen: Zum Forsthof Glaisin, Tel.: 038754 20550, www.forsthof-glaisin.de


15. Oktober bis 15. November – Kulinarische Wochen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Im Rahmen der kulinarischen Wochen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden regionale Produkte – frischer Fisch, heimisches Wild, jahreszeitliches Gemüse – kreativ verarbeitet und in allen teilnehmenden Restaurants angeboten.
Informationen: Kur und Tourismus GmbH Ostseeheilbad Zingst, Tel.: 038232 81580, www.zingst.de


15. bis 25. Oktober – Rippenbratenwoche in Neustrelitz

Eine Woche lang steht der Rippenbraten in Neustrelitz am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte im Mittelpunkt. Zahlreiche Restaurants bieten Rippenbraten an, die nach traditionellen Rezepten zubereitet werden. Federführend ist dabei die Inselgaststätte Helgoland, die die Woche mit Rippenbratenpartys am 15. und 16. Oktober einläutet.
Informationen: Fremdenverkehrsverband Neustrelitz, Tel.: 03981 253119


November – 9. Kühlungsborner Gourmettage

Im November laden die Küchenchefs verschiedener Kühlungsborner Hotels zum kulinarischen Genuss, verbunden mit außergewöhnlicher Kunst und Kulturaktionen. Erlesene Speisen und exzellente Weine werden den Gästen an Themenabenden serviert, die musikalisch untermalt und einem ausgewählten Schwerpunkt gewidmet sind.
Informationen: www.gourmet-tage.com, www.kuehlungsborn-ostseebad.de


7. November – Schlachtetag auf dem Thünengut in Tellow

Johann Heinrich von Thünen war Wissenschaftler, Landwirt und Sozialreformer. 1809 kaufte er in der Mecklenburgischen Schweiz ein Gut, das heute ein Museum beherbergt. Beim Schlachtetag können Besucher erleben, wie es auf einer Hausschlachtung im 19. Jahrhundert vor sich ging. Informationen: Thünen-Museum-Tellow, Tel.: 039976 5410

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü