22. Jan 2010 | | Kategorie: Regionenpressedienst

Frühbucherrabatt auf Fahrradtouren in und nach Vorpommern

Regionalverband stellt Ostsee-, Bummel- und Familien-Touren vor

Unter www.ostsee-radtouren.de präsentiert der Regionale Fremdenverkehrsverband Vorpommern Radtouren mit Gepäcktransport, für deren Buchung bis zum 28. Februar Urlauber drei Prozent Rabatt erhalten. Ostseeliebhaber können beispielsweise die Jahres-Tour 2010 wählen. Die achttägige Route startet in der Hansestadt Lübeck und führt zu imposanten Backsteinbauten wie St. Marien und St. Georgen in der Hanse- und Welterbestadt Wismar bis in das Ostseebad Boltenhagen, das unter anderem mit einem Buddelschiffmuseum, einer mit vielen Läden übersäten Promenade und einer rund 300 Meter langen Seebrücke aufwartet.  Durch die Kühlung, eine Wald- und talreiche Landschaft aus der Weichselkaltzeit, führt der Weg in das Ostseebad Kühlungsborn. Hier genießen Radler an der Marina Hafen-Flair bei Fischbrötchen oder Eis. Über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit der Künstlerkolonie Ahrenshoop und den vielen Ateliers, bei denen sich eine Pause anbietet, geht es bis in die Welterbestadt Stralsund. Die täglichen Streckenlängen variieren zwischen 35 und 65 Kilometern. Mehr Zeit für weniger Kilometer können sich Gäste bei den so genannten Bummel-Touren nehmen. Die achttägige Darß-Bummel-Tour über 210 Kilometer Länge führt unter anderem in beschauliche Boddendörfer auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, zu Kapitänsgräbern in Prerow oder in den Kunstkaten in Ahrenshoop. Auch für Familien hat der Regionalverband verschiedene Touren parat: Auf der 63 Kilometer langen Rügen-Tour warten unter anderem das Stralsunder Ozeaneum mit nachgebildeten Blau- und Pottwalen in Originalgröße, ein Rundumblick vom Hiddenseer Leuchtturm oder ein Bauernhof mit Ziegen und Ponys auf dem Weg zu den Kreidefelsen auf der Insel.
Weitere Routenvorschläge, Kartenmaterial und Informationen unter www.ostsee-radtouren.de

Schlagwörter: ,

urlaubsnachrichten.de
Menü