03. Dez 2009 | Nr. 146/2009 | Kategorie: Pressemitteilungen

Tourismus und Ernährungswirtschaft: Zwei starke Branchen vermarkten sich künftig gemeinsam

Tourismusverband und Verein Agrarmarketing schließen Kooperationsvereinbarung

Zwei starke Branchen in Mecklenburg-Vorpommern, der Tourismus und die Ernährungswirtschaft, vermarkten sich künftig gemeinsam. Dazu haben der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und der Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Über abgestimmte Marketingaktivitäten sollen regionaltypische Produkte und besondere kulinarische Veranstaltungen bekannter gemacht und stärker im touristischen Kreislauf positioniert werden. Damit soll einerseits die Nachfrage nach Produkten der Ernährungswirtschaft aus dem Land angekurbelt und anderseits das Image des Urlaubslandes gestärkt werden. „Wir wollen erreichen, dass Mecklenburg-Vorpommern in Zukunft noch stärker mit einer regionalen Küche verbunden wird, ähnlich wie dies für Reiseregionen wie Südtirol oder Baden-Württemberg heute schon der Fall ist“, sagte Mathias Löttge, Präsident des Landestourismusverbandes. Inzwischen legten 82 Prozent der MV-Urlauber Wert auf typische Speisen und Getränke, während es deutschlandweit 75 Prozent der Reisenden seien. Immerhin jeder dritte Urlauber im Nordosten gibt als Reisemotiv an, „Echtes und Ursprüngliches“ erleben zu wollen; im Bundesdurchschnitt spielt dies für 21 Prozent eine Rolle.

Auch nach Ansicht von Günther Neumann, Vorsitzender des Vereins Agrarmarketing MV, bietet die Zusammenarbeit gute Chancen für beide Branchen: „Eine gute Mischung von regionalen Produkten und Gerichten, Bio-Produkten, kulinarischen Veranstaltungen und Spitzengastronomie stellt ein erhebliches touristisches Potenzial dar und erhöht die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Produkten aus der Region.“ Konkret vorgenommen haben sich Tourismusverband und Verein Agrarmarketing einen jährlichen Arbeitsplan, den Austausch von Marktforschungsergebnissen, eine Vernetzung im Internet sowie gemeinsame Präsentationen und Presseaktivitäten. Dafür wollen beide Organisationen im kommenden Jahr ein Projekt zum Thema „Essen und Trinken in Mecklenburg-Vorpommern“ starten.

Schlagwörter: ,

urlaubsnachrichten.de
Menü