09. Jun 2008 | Nr. 2008 | Kategorie: Pressemitteilungen

Flusskreuzfahrten durch Mecklenburg-Vorpommern – ein Erlebnis in grün und blau

Wunderbare Wasserwelten gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, dem wasserreichsten aller deutschen Bundesländer. Über 2000 Seen und mehr als 25.000 km Fließgewässer gibt es hier, damit ist MV das größte zusammenhängende Wassersportrevier Mitteleuropas. Eine Land wie geschaffen dafür, auf dem „See“-Weg erkundet zu werden.
Doch nicht nur die Wasserwege, sondern auch die zauberhafte, zumeist noch unberührte Natur ringsum machen die Umgebung besonders für Flusskreuzfahrten interessant. Zwischen Wäldern, Wiesen, Weiden und Feldern schippern die Schiffe dahin, vorbei an mittelalterlichen Kirchtürmen und Schlössern, charmanten Dörfern und kleinen Städten.
Während in der Seenplatte, der schmalen Schleusen wegen, nur schlanke Komfortschiffe von einem Wasserparadies in nächste gelangen können, fahren auf Oder und Haff, auf der Peene und in den Boddengewässern Vorpommerns die großen Flusskreuzer, wie man sie vom Rhein und von der Donau kennt. Entdecken Sie Mecklenburg-Vorpommern von seiner blauen Seite aus und stechen Sie auf einer der vielen Kreuzfahrtrouten in See.

Von Malchin über die Peene nach Usedom – Stettiner Haff – Berlin

Eine Flusskreuzfahrt mit der MS „Fluvius“ auf der Peene ist für Naturfans an Beschaulichkeit wohl kaum zu übertreffen. Kilometerweit ziehen sich dicht bewaldete Ufer hin. Deshalb wird die Peene auch der Amazonas des Nordens genannt. MS „Fluvius“ ist bis zum 02. Oktober auf den Mecklenburger Gewässern unterwegs u.a. mit Zwischenstopps auf Usedom, in Stettin und in Eberswalde. Pro Person in der Doppelkabine kostet die siebentägige Reise auf Oder, Haff und Peene ab 940 Euro.

Veranstalter: KVS-Tours, Espenstr. 9, 41470 Neuss, Tel.: 021 37 / 609 30, Fax: 021 37 / 609 84, E-Mail: kvs-tours@t-online.de

Berlin-Schwerin

Zu diesem Törn durch die grün-blaue Landschaft passt der Name des Schiffes: MS „Mecklenburg“. Zwischen Berlin-Spandau und Schwerin pendelt der Flusskreuzer noch bis Oktober. In der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns legt das Schiff am 09. Oktober letztmalig vor der Winterpause ab. Pro Person in der Doppelkabine kostet die Flusskreuzfahrt ab 940 Euro.

Veranstalter: KVS-Tours, Espenstraße 9, 41470 Neuss, Tel.: 021 37 / 609 30, Fax: 021 37 / 609 84, E-Mail: kvs-tours@t-online.de

Mit Schiff und Rad

Den Gästen, die in der Seenplatte mit MS „Kreta“ unterwegs sind, bleibt keine Sehenswürdigkeit an Land vorenthalten. An Bord gibt es ausreichend Fahrräder. Die Tourenpläne für die radelnden Gäste sind präzise ausgearbeitet, so dass sich der nächste Zielhafen bequem mit dem Fahrrad erreichen lässt. Wer keinerlei Radellust verspürt, bleibt an Bord und genießt die zauberhafte Seenlandschaft vom Sonnendeck aus. Die Kreuzfahrten in der Seenplatte finden von April bis zum September statt. Abgelegt wird jeden Samstag in Waren, in diesem Jahr noch bis zum 18. September. Geradelt wird unter anderem entlang der Mecklenburger Großseen mit der Müritz, durch die Waldgebiete der Rheinsberger Seenplatte und im Müritz Nationalpark. Nach 7 Tagen legt MS „Kreta“ wieder in Waren an. Pro Person in der Doppelkabine ab 760 Euro.

Veranstalter: KVS-Tours, Espenstraße 9, 41470 Neuss, Tel.: 021 37 / 609 30, Fax: 021 37 / 609 84, E-Mail: kvs-tours@t-online.de

Oder, Haff und Bodden – von Berlin nach Rügen

Die unaufdringliche Schönheit der Oderlandschaft, die Stille der Natur des Stettiner Haffs, die Strände von Usedom und Rügen sowie das malerische Hiddensee prägen diese abwechslungsreiche Reise auf MS Saxonia. 10 Tage lang ist das Schiff unterwegs. Nach dem Start in Berlin geht es vorbei am Schiffhebewerk Niederfinow, an der polnischen Stadt Stettin, den Inseln Usedom und Rügen nach Stralsund und Greifswald. Natürlich werden an den vielen Haltepunkten auf der Reise Ausflüge und Stadtführungen (gegen Aufpreis) angeboten. Dieses Jahr fährt MS Saxonia noch zwei Mal die Strecke, vom 28.07. bis 07.08 und vom 06.10. bis 16.10. jeweils ab Berlin-Tegel. Ab 999 Euro kostet die Reise pro Person.

Buchungen und weitere Informationen beim Veranstalter, Phoenix Reisen GmbH, Tel. 022 87/ 26 28 0, Internet: phoenixreisen.de »

Mit MS „Stadt Malchow“ über die Seenplatte nach Stettin oder Berlin

Auf diesen Flusskreuzfahrten geht es vom Kleinod an der Mecklenburgischen Seenplatte Malchow auf malerischer Route durch das Land entweder nach Stettin oder in die Hauptstadt. Zwischendurch gibt es von allem etwas – ein bisschen Urwald, ein bisschen Wildnis und vor allem sehr viel Ruhe.
Geschlafen wird an Land in verschiedenen Hotels, davon eine Nacht in der jeweiligen Zielstadt. Dort wartet am letzten Tag eine Stadtrundfahrt auf Sie. Die Rückreise erfolgt im bequemen Bus.
Am 15. September sticht MS „Stadt Malchow“ in Richtung Stettin in See, am 19. September kann die Reise zurück angetreten werden. Die fünftägige Reise kostet pro Person 349 Euro. Nach Berlin geht es dann vom 08. bis zum 11. Oktober für 289 Euro (3 Tage).

Veranstalter: Malchow Fahrgastschifffahrt Mike Pickran, Kirchenstr.3, 17213 Malchow/Mecklenburg, Tel. 039932/ 8 17 35, Email: mpickran@t-online.de

Stralsund – Berlin

Noch in diesem Monat geht die „Swiss Coral“ auf ihre Tour durch die Boddengewässer, entlang der Haffküste und über die Oder nach Berlin. Lassen Sie sich von den Schönheiten Rügens verzaubern und genießen Sie die Beschaulichkeit Hiddensees, erkunden sie in Stralsund und Stettin die Spuren der norddeutschen Backsteingotik und freuen Sie sich auf die Fahrt durch den Nationalpark „Unteres Odertal“, wo seltene Sumpfpflanzen und viele Arten von Wasservögeln beheimatet sind.
Noch sind Plätze frei für die Termine vom 19.07. bis 26.07. und vom 02.08. bis 09.08. Die Reise in der Doppelkabine ist ab 975 Euro zu haben. Und wer dieses Jahr keine Fahrkarte mehr bekommen hat, der freut sich auf das nächste, wenn die „Swiss Coral“ erneut im Juli und August auf dieser Strecke unterwegs ist.

Weitere Informationen und Kartenverkauf unter transocean.de » oder direkt: Transocean Tours Touristik GmbH, Stavendamm 22, 28195 Bremen, Tel. 0421/ 33 36 0, Email: mail@transocean.de

Im Frühsommer von Potsdam bis auf die Müritz

Die einwöchige Fahrt mit MS „Serenité“ von Potsdam nach Waren bietet unterwegs ausreichend Zeit für Landgänge und Ausflüge zu nahe gelegenen Schlössern, wie in Mirow und in Klink. Das luxuriös ausgestattete Schiff ist im nächsten Jahr wieder vom 29. Mai bis 11. Juni zwischen Havelstadt und Müritzmetropole unterwegs. An Bord gibt es sechs Kabinen für maximal zwölf Gäste (Sauna / Whirlpool / Gäste-Fahrräder). Die Kreuzfahrt kostet pro Person für Frühbucher (bis 6 Monate vor Abfahrtstermin) ab 1790 Euro. Wein und alle Bargetränke sind im Preis enthalten.

Veranstalter: Serenité River Cruising, Hauptstraße 69, 63906 Erlenbach/Main, Bordtelefon: 01 72 / 812 57 80 oder 01 72 / 652 43 78, E-Mail: serenite@gmx.de, Internet: serenite-rivercruising.de »


urlaubsnachrichten.de
Menü