09. Jun 2008 | Nr. 2008 | Kategorie: Pressemitteilungen

Badespaß zu jeder Jahreszeit

Dreizehn überdachte Wasserwelten sorgen für ganzjährigen Badespaß

Der Sommer ist zwar noch nicht ganz vorbei, aber die Ostsee und die Binnenseen in Mecklenburg-Vorpommern kühlen doch langsam wieder ab. Nur Hartgesottene trauen sich im Herbst bei Temperaturen um 12 Grad Celsius noch ins nasse Element. Und trotzdem brauchen Badelustige im Wasserland Nr. 1 nicht auf ihr Vergnügen verzichten. An, in und auf mehreren tausend Quadratmetern Wasserfläche unterm Dach ist immer was los. Mit bisher dreizehn Einrichtungen besitzt Mecklenburg-Vorpommern eine junge und moderne Bäder-Landschaft. In großen und kleinen Pools bzw. Becken lässt sich die erholsame  Wirkung wohltemperierten Wassers spüren. Ob an der Ostseeküste oder im Binnenland, fast in allen Urlaubsregionen Mecklenburg-Vorpommerns können die Besucher zu jeder Jahreszeit den puren Badespaß erleben. Dank Erlebnisbädern kommen Gäste – vor allem Familien mit Kindern und gesundheitsbewusste Touristen – jetzt auch immer häufiger im Herbst, Winter und im Frühling.

AQUADROM  – Neuestes Zentrum für Gesundheit, Sport und Wellness

Seit Mitte August diesen Jahres gibt es im Ostseeheilbad Graal-Müritz mit dem AQUADROM das neueste Erlebnisbad und ein für Mecklenburg-Vorpommern einmaliges Gesundheits-, Sport- und Wellnesszentrum. Eingebettet in die wunderbare und heilende Salzwiesenlandschaft direkt an der Ostsee, ausgewiesen durch ebenso einfühlsame wie hochmoderne Architektur wird dieses Kurhaus ganz neuer Art zum Juwel für das traditionsreiche Graal-Müritz, einem der ältesten Seeheilbäder.
„Die Ostsee kommt ins Haus“ – das kann man im AQUADROM durchaus wörtlich nehmen. In dieser 1.300 Quadratmeter großen Wasserwelt werden neben Strömungskanal und Planschbecken insbesondere ein 25-Meter-Meerwasserbecken angeboten. Auch Aquajogging und -gymnastik sowie Meerwasser-Tauchkurse sind im Angebot. Außen rundet ein ganzjährig geöffnetes kleeblattförmiges Becken den Badespaß ab.
In der großzügig angelegten Saunawelt mit Außenbereich kann man in Soft-, Trocken- und finnischen Saunen relaxen. Gesundheitsbewusste schöpfen hier aus einer Fülle natürlicher Heilmittel wie Meerwasser, Heilkreide und Moor. Im Rhassoul (orientalisches Dampfbad), dem Hamam (türkische Seifenschaummassage) oder dem Lakonium (römisches Schwitzbad) begibt man sich fast auf eine Reise in die Vergangenheit. In dem mit modernsten Cardio- und Kraftgeräten ausgestatteten Gesundheits- und Fitness-Studio findet man im AQUADROM optimale Trainingsbedingungen und attraktive Kursprogramme. Geöffnet ist das AQUADROM im Fitnessbereich täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr sowie in den Wasser- und Saunawelten von 11.00 bis 23.00 Uhr.

Mehr Informationen unter AQUADROM. Buchenkampweg 9 in 18181 Graal-Müritz, Telefon 038206 / 87 900, info@aquadrom.net, aquadrom.net »

Das ganze Jahr Sommer – WONNEMAR in Wismar

Die Hansestädter und ihre Gäste haben das im November 2000 in Wismar eröffnete Erlebnisbad WONNEMAR wunderbar angenommen. Dieses Bad ist mittlerweile eines der meistbesuchten im Land. Die gesamte Anlage gehört zu den Wasser- und Sportparks in Deutschland. In 18 verschieden Becken mit einer Gesamtfläche von fast 1500 Quadratmetern kann sich der Gast jeden Badetraum erfüllen. Es reicht vom Abenteuerbecken mit Felsengrotte über Schimmer- und Außenbecken bis zu einer Galerie mit Solarien und Sonnendüne, Whirlpools und Ruhezone, Verschiedene Rutschen, von der längsten mit 105 Metern freie Fahrt bis hin zur „Babymulde“, bringen besonderen Spaß. Die Seele baumeln lassen kann man in der abwechslungsreichen Sauna-, Wellness- und Beauty-Welt des WONNEMAR, das täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr besucht werden kann. Und regelmäßig wird auch zur „WONNEMAR-POOL-PARTY“ bis 4.00 Uhr in der Frühe eingeladen.

Informationen unter Erlebnis- und Freizeitbad „WONNEMAR“, Bürgermeister-Haupt-Straße 38 in 23966 Wismar, Telefon  03841 / 20 26 48, Fax 03 841 / 20 26 50, wismar@wonnemar.de, wonnemar.de »

Baden und genießen im Stralsunder HANSEDOM

Der HANSEDOM in Stralsund, ein regelrechter Freizeit- und Erholungspark, gilt dank seiner Komplexität europaweit als einzigartig: Wellenbecken, Abenteuerrutschen, Wildwasserkanal, Außenthermalbecken, Sportschwimmbad, Sprungbecken, zehn Saunen, verschiedene Wellness-Bereich, ein Fitness-Club, das Gesundheitszentrum mit seinen Angeboten sowie ein umfangreicher Sportbereich machen den Dom zu einer wahren Erlebniswelt. Davon sind nicht nur die Hansestädter hellauf begeistert, auch immer mehr Touristen steuern wegen dieser Wasserwelt die Hansestadt zielbewußt an. Gut ein Drittel der über 30.000 Besucher pro Monat sind Urlauber, darunter auch viele Feriengäste, die extra von der Insel Rügen oder aus der Region Fischland-Darß-Zingst nach Stralsund fahren. 365 Tage im Jahr sonnige Aussichten gibt es nicht nur in der Badewelt des Doms. Die Wellness- und Beauty-Angebote erweitern sich ständig. Die Kultur und der Sport  mit unterschiedlichen Programmen sowie Essen und Trinken mit einem reichhaltigen Angebot gehören in aller Komplexität zum Stralsunder HANSEDOM. Der Sport- und Fitnessbereich ist schon ab 8.00 Uhr, die Wasserwelt dann ab 9.30 Uhr geöffnet. Bis 23.00 Uhr können die Besucher diese Einsichtung täglich nutzen.

Mehr  unter Freizeit- und Erholungspark HANSEDOM Stralsund, Grünhufer Bogen 18-20 in 18437 Stralsund, Telefon 03831 / 373 35 30, Fax 03831 / 373 33 44, info@hansedom.de, hansedom.de

Vielfältiges Angebot in der Hansestadt Greifswald

Das Greifswalder Freizeitbad überzeugt die Besucher mit seiner Vielseitigkeit. Es bietet unter anderem eine 40-Meter-Rutsche, Kinderbecken, Schwimmer- und Sprungbecken sowie einen Außenschwimmkanal. Je nach Kondition oder Altersgruppe kann das breite Angebot genutzt werden. Im Saunabereich wurde in den vergangenen Jahren die Angebotspalette spürbar vergrößert: angefangen von aromatischen Aufgüssen bis hin zur Mitternachtssauna am Wochenende. Das multifunktionale Sport- und Freizeitbad hat eine Gesamtwasserfläche von 1.300 Quadratmetern. Über die Öffnungszeiten sollte man sich im Internet informieren, da sie vom Frühschwimmen, über das Angebot für Schulen, Vereine bis hin für die Senioren an den einzelnen Tage unterschiedlich sind.

Weitere Auskünfte: FREIZEITBAD GREIFSWALD, Pappelallee 3-5  in 17489 Greifswald, Telefon 03834 / 53 27 11, Fax: 0 38 34 / 53 27 40, freizeitbad@hol.sw-greifswald.com, sw-greifswald.com »

Zwei Wasserwelten auf der Insel Rügen

Die JASMUND-THERME mit drei Becken, Riesenrutsche, Kinderbecken, Whirlpools, Fitnessbereich, Rügen Spa-Center wurde vor nicht allzu langer Zeit vergrößert. Der Kinderbereich ist gewachsen und im Außenbereich entstanden Blockhaus-Saunen neu. Es gibt  ausreichend Solarien, so dass niemand auf „Sonnenstrahlen“ warten muss. Das Rügen Spa-Center bietet Heilkreide-Anwendungen und ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Rügener Heilkreide. Zum Erlebnisbad, täglich geöffnet von 8.00 bis 22.00 Uhr, gehört auch ein Sport- und Spielcenter mit vielen Angeboten.

Informationen unter JASMUND-THERME, Steigenberger Resort Hotel Rügen in 18551 Stagard-Neddesitz, Telefon 038302 / 97 700, Fax 038302 / 966 20, ruegen@steigenberger.de, ruegen.steigenberger.de »

Im Ostseebad Sellin ist Kapitän Nemo seit 1999 zu Hause. Das FREIZEITBAD NEMO – DIE WASSERWELT liegt am Seepark Sellin, eine moderne Ferienanlage mit Häusern im Stil der traditionellen Bäderarchitektur. Aber nicht nur für Sellin-Urlauber mit Kindern ist die Nemo-Welt mit Erlebnisbecken, 100-Meter-Wasserrutsche, Whirlpools, Saunalandschaft und Solarium ideal. Die Nemo-Parade (dreimal täglich) und die Mitternachtssauna (stets am ersten Freitag im Monat, 22.00 bis 2.00 Uhr), ist bei Touristen so beliebt, dass die Gäste extra dafür eine Kurzreise nach Sellin unternehmen. Geöffnet ist das Bad täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr

Auskünfte unter FREIZEITBAD NEMO im Seepark Sellin, Badstraße 1, 18586 Ostseebad Sellin, Telefon 038303 / 12 30, Fax 038303 / 123 45, info@nemo-sellin.de, nemo-sellin.de »

Baden und Spaß in der BODDEN-THERME

Recht neu in der Reihe der Erlebnisbäder in Mecklenburg-Vorpommern ist die BODDEN-THERME in Ribnitz-Damgarten. Schnell wurde dieses Familienbad nicht nur von Einheimischen angenommen. Viele Urlauber, die ihre schönsten Tage im Jahr auf der Halbinsel Fischland und dem Darß verbringen, lenken bei weniger gutem Wetter ihre Schritte immer öfter in diese Badelandschaft mit Sportbecken und Sprungtürmen mit Wellenbecken und Strömungskanal, mit Turbodusche und Wasserrutsche, mit Kinder- und Babybecken, oder in das Saunaparadies mit einem großen Saunagarten und als Attraktion mit der ersten Bernsteinsauna in Deutschland. Auch ein Strandrestaurant und das Saunabistro laden zum Verweilen ein. Außer montags ist das Erlebnisbad an Wochentagen von 14.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, samstags, sonntags, an Feiertagen und in den Ferien dann schon ab 10.00 Uhr

Weitere Informationen über BODDEN-THERME, Körkwitzer Weg 15 in 18311 Ribnitz-Damgarten, Telefon 03821 / 390 99 61, Fax 03821 / 390 99 92, info@Bodden-Therme.de, Bodden-Therme.de »

Subtropisches auf der Insel Usedom

„Dem Badespaß und der Gesundheit zuliebe“, ist das Motto der OSTSEE-THERME auf der Insel Usedom. Unter der Glaskuppel des subtropischen Erlebnisbades zwischen den Kaiserbädern Ahlbeck und Heringsdorf findet man nicht nur eine bunte Wasserwelt mit 30 bis 34 Grad Celsius Wohlfühltemperaturen, Wasserfällen, Grottenrutsche und großzügigen Ruhezonen. Das Wasser ist mit Heringsdorfer Jodsole angereichert (nicht im Kinderbecken). Insgesamt sechs Becken, Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Gesundheitsstudio mit sogenannten Light-Geräten, für jene Gäste, die im Urlaub mit dem Training beginnen wollen, gehören zur Ausrüstung des Hauses, das ein 48 Meter hoher Aussichtsturm überragt. Hier kann man sich richtig austoben oder auch nur seine Seele baumeln lassen. In der Regel ist das subtropische Badeparadies auf Usedom täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, donnerstags erst ab 11.00 Uhr, freitags bis 22.00 und sonntags nur bis 20.00 Uhr.

Weitere Auskünfte: OSTSEETHERME USEDOM, Lindenstraße 60 in 17419 Seebad Ahlbeck, Telefon: 038378 / 27 30, Fax: 038378 / 223 70, ostseetherme-usedom@web.de, ostseetherme-usedom.kaiserbaeder.de »

BERNSTEINTHERME – Einmalige Lage fast an am Strand

Etwas anders ist das Programm der BERNSTEINTHERME in Zinnowitz unmittelbar neben dem Hotel „Baltic“. Es ist ein Sport- und Erholungsbad mit Therapiezentrum. Mit  Schwimmhalle, Sole- und Saunabereichen ist diese Therme ein weiterer Wohlfühltipp auf der Insel Usedom. Im gesamten Schwimmbereich mit einer Fläche von mehr als 800 Quadratmetern wird Meerwasser genutzt, das direkt aus der Ostsee in die mit Massageduschen ausgestatteten Becken gepumpt wird. Ein Strömungsbecken ist für die Sport- und Therapienutzung eingerichtet, das Solebad mit Innen- und Außenbecken sowie die durch einen Gang unter der Strandpromenade zu erreichende Strandsauna tragen so richtig zum Wohlfühlen bei. Für Schwimmer steht ein 25-Meter-Becken zur Verfügung. Solarbänke, Liegen und Strandkörbe laden zum Entspannen ein. Die Therme lädt täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr zum Verweilen ein

Auskünfte: BERNSTEINTHERME GmbH & Co. KG, Dünenstraße in 17454 Zinnowitz, Telefon 038377 / 3 55 00, Fax 038377 / 35 50 25, Info@bernsteintherme.de, bernstein.de »

OASE für Körper und Sinne in der Barlachstadt

Die Barlachstadt Güstrow mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist für die Touristen stets eine Reise wert. Und mit der Wasser-Erlebnis-Welt OASE, die einen Strömungskanal und ein Außenthermalbecken (Temperatur: 30 Grad Celsius) hat, ist eine Attraktion hinzugekommen. In dem Badeparadies kommen bei Kindern vor allem die 130 Meter lange Rutsche und die speziellen Whirlpools für Kids prima an. Die Erwachsenen nutzen auch gerne die verschiedenen Anwendungen in der Saunawelt. Rhassoul und Laconium, Tepidarium und slawische Sauna sind da Balsam für Körper und Sinne. Täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr ist der Besucher in dieser Oase der besonderen Art willkommen.

Weitere Auskünfte: BADEPARADIES OASE, Plauer Chaussee in 18273 Güstrow, Telefon 03843 / 855 80, Fax 03843 / 85 58 22,  info@oase-guestrow.de, oase-guestrow.de »

Besonders kinderfreundliches Erlebnisbad beim van der Valk in Linstow

Das van der Valk-Resort Linstow wurde Mitte Mai 2001 eröffnet und kann seitdem mit einem subtropischen Badeparadies der Superlative auftrumpfen. Eine 78 Meter lange Rutsche, Wildwasserbecken, diverse Whirlpools und ein Kinderbereich mit kleineren Rutschen verfehlen ihre Anziehungskraft nicht. Außerdem sind Relax-Corner mit Sauna und Licht-Zonen zum Entspannen, ein Bereich mit verschiedenen Saunen sowie ein großer Wellness-Bereich in ständiger Nutzung. Das TROPISCHE ERLEBNISBAD LINSTOW ist täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr für Gäste des Resort, Urlauber aus dem Umland und Einheimische gleichermaßen geöffnet.

Auskünfte unter  van der Valk Resort Linstow, Krakower Chaussee 1, 18292 Linstow, Telefon 038457 / 70, Fax 038457 / 245 65, linstow@vandervalk.de, vandervalk.de »

Gute Badeadresse zu allen Jahreszeiten

Wenn das Wasser in der großen Müritz nicht mehr zum Baden einlädt, dann ist die Röbeler MÜRITZ-THERME eine gute Ausweichadresse zum Baden und Relaxen. Seit der Eröffnung ist das Erlebnisbad besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Mit 59 Metern Länge bleibt die Rutsche der Knüller. Sportbecken mit Hubboden, unter anderem für Aqua-Fitness-Kurse, Riesenwasserpilz, Strömungskanal, Whirlpool, Sprudelliegen und Becken mit Massagedüsen gehören zur Einrichtung des Hauses, ebenso ein Fitness-Studio und eine  Kegelbahn. Großzügig angelegt ist auch die Saunalandschaft. Alles kann täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr genutzt werden, sonnabends bis 22.00 Uhr

Weitere Auskünfte: MÜRITZ-THERME, Am Gotthunskamp 14, 17207 Röbel / Müritz, Telefon 039931 / 878 19, Fax 039931 / 878 15, mueritztherme@t-online.de, mueritz.de/therme »

Jungbrunnen für Entspannungssuchende

Das „Land Fleesensee“ gilt als eine der größten Urlaubsanlagen im nördlichen Europa. In diesem Ferienressort ist die Relax-Therme FLEESENSEE SPA sozusagen der Jungbrunnen für jene, die sich erholen und entspannen wollen. Dafür bietet die Therme eine umfassende und sehr moderne Ausstattung mit Thermal-Innenbecken (mit Nacken-Dusche und mit Sprudel-Sitzen), Thermal-Außenbecken (mit Sprudelliegen), einem Erlebnis-Becken mit Rutsche, acht Saunen bzw. Dampfbädern und einem Caldarium sowie mit einem großzügigem Wellness- und Beauty-Bereich. Dieser Anwendungsbereich kann täglich zwischen 10.00 und 19.00 Uhr genutzt werden, die Wasser- und Saunawelt hat bis 22.00 Uhr geöffnet.

Auskünfte: FLEESENSEE SPA, An der Therme 1 in Göhren-Lebbin, Telefon 039932 / 80 500, Fax 039932 / 80 505, kontakt@fleesensee-spa.de, fleesensee.de »


urlaubsnachrichten.de
Menü